Berge im Sauerland: Die höchsten Gipfel im Land der 1000 Berge


9 Bilder
Artikelbild

Das Sauerland gilt zu Recht als Land der tausend Berge. Das Rothaargebirge ist der zentrale Bergkamm im Sauerland und der Rothaar ist das im Durchschnitt höchstgelegene und schneereichste Teilgebirge des Rheinischen Schiefergebirges. Für das Ruhrgebiet und die Niederlande ist das Sauerland seit Jahrzehnten eine beliebtes Urlaubs- und Ausflugsziel. Und das nicht nur in den tourstischen Hochburgen, sondern in der gesamten Fläche.

Natürlich reizen die Berge im Sauerland besonders. Manchmal aussichtsreich, manchmal durchgängig bewaldet, aber eigentlich immer einen Ausflug wert. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt, die die Berge des Sauerlands auflistet, die wir in den redaktionellen Informationstexten zum Sauerland erwähnen. Die Liste der Berge im Sauerland ist sortiert nach Höhe in Metern über Normalnull an. Berücksichtigt werden dabei Berge ab einer Höhe von 200m ü.NN.

Sauerland-Berge 800-899m ü. NN


Sauerland-Berge 700-799m ü. NN


Sauerland-Berge 600-699m ü. NN


Sauerland-Berge 500-599m ü. NN


Sauerland-Berge 400-499m ü. NN


Sauerland-Berge 300-399m ü. NN


Sauerland-Berge 200-299m ü. NN



Dieser Artikel ist im Ressort Wanderziele erschienen.
ivw