Wittgensteiner Kammer

Die Eder entspringt in der Nähe des Fortshauses Hohenroth im Johannland und erreicht schon nach kurzer Strecke die Wittgensteiner Kammer. Dabei handelt es sich um eine Hochmulde innerhalb des Naturparks Rothaargebirge. Sie wird hauptsächlich durch die Täler von Eder und Odeborn sowie deren Nebenflüssen gebildet. In diesen Tälern befinden sich auch die Ortschaften, während die umgebenden Höhenzüge fast vollständig mit Wald bedeckt sind - und so ein gutes Wandergebiet darstellen.

Überhaupt zeichnet sich ganz Wittgenstein durch seinen Waldreichtum aus. Ca. zwei Drittel der Fläche sind bewaldet, deutlich mehr als im benachbarten Siegerland. Das ist mit ein Grund dafür, dass die Luftqualität hervorragend ist und sich entsprechende Kurkliniken ansiedeln konnten.

Ein markanter Bergkamm führt über Oberste Henn (676m) und Ahornsberg (615m) von Süd nach Nord zum Riemen (678m) und bildet zugleich Wasserscheide und Abgrenzung zwischen Siegerland und Wittgensteiner Kammer. Im Süden schließt sich das Wittgensteiner Bergland mit seinem Hauptort Bad Laasphe an. Nachdem die Eder die Wittgensteiner Kammer komplett durchquert hat, führt sie in südöstlicher Richtung hinüber ins hessische Ederbergland. Die Ostgrenze nach Hessen hinüber bilden die Hänge des stillen Elsofftals. Nach Norden hin grenzt der Rothaarkamm die Wittgensteiner Kammer zum Hochsauerland hin ab.

Dass die Gegend heute Wittgenstein heißt und nicht den Namen Sayn oder irgendeinen anderen trägt, ist übrigens einem einzelnen Mann zu verdanken. Der Name Widechinstein taucht 1174 erstmals auf. Die Geschichte der Grafschaft Wittgenstein beginnt mit Graf Siegfried I. Als Mitte des 14. Jahrhunderts die männliche Linie des Adelsgeschlechts Wittgenstein endete, heiratete Graf Salentin von Sayn die Schwester des letzten Grafen und vereinigte die beiden Familien zum neuen Haus Sayn-Wittgenstein. Und so blieb der Name Wittgenstein bis heute erhalten.

Regionaler Bezug:

Bad Berleburg Erndtebrück Kreis Siegen-Wittgenstein Nordrhein-Westfalen Wittgensteiner Kammer Siegerland-Wittgenstein Sauerland