Oberes Volmetal

Im Übergang vom Sauerland ins Bergische Land erstreckt sich entlang der Städte Meinerzhagen und Kierspe der Oberlauf der Volme, einem 50km langen Zufluss der Ruhr. Die Volme-Quelle in Meinerzhagen ist deutlich sichtbar. Sie entspringt auf 465m ü. NN umrahmt von einer dekorativen Einfassung, die Mitte der 1930er Jahre angelegt wurde.

Die Landschaft im oberen Volmetal ist deutlich offener und flacher als auf dem benachbarten Ebbekamm. Je weiter man von Kierspe aus nach Westen kommt, desto mehr findet man eine Region vor, die eher von hügeligen Wiesentälern und Landwirtschaft charakterisiert ist als von steilen, bewaldeten Berghängen.

Dominiert wird das obere Volmetal von den zwei Städten Meinerzhagen und Kierspe. Meinerzhagen ist eine industriell geprägte Stadt, die zu ihrer Gemarkung allerdings über hundert kleine und kleinste Ortschaften zählt, die das genaue Gegenteil des Mittelzentrums sind.

In Meinerzhagen entspringen neben der Volme, die nach Norden entwässert, auch die Genkel und die Agger. Während die Genkel bereits nach 7km in die Agger mündet, ist letztere ein immerhin 70km langer Zufluss der Sieg und prägt wesentlich den südlichen Teil des Bergischen Lands. Auf sauerländischem Grund wird die Genkel vor ihrer Mündung in die Agger noch gestaut und bildet die Genkeltalsperre.

Auch Kierspe hat einen eigenen Fluss, die kleine Kerspe. Sie entspringt südlich des Zentrums und mündet nach 12,5km bei Wipperfürth in die Wupper. Zuvor wird auch sie gestaut und zwar durch die Kerspetalsperre. Es gibt also viel Wasser im oberen Volmetal und damit ist jetzt nicht das sprichwörtlich regnerische Wetter im westlichen Sauerland gemeint.

Regionaler Bezug:

Meinerzhagen Kierspe Märkischer Kreis Nordrhein-Westfalen Oberes Volmetal Ebbegebirge Sauerland