GPS Wanderweg des Monats 2014

Der Wanderatlas Deutschland präsentiert jeden Monat eine Streckenwanderung als Wanderung des Monats inkl. der notwendigen GPS Daten für ein problemloses Nachwandern mit GPS-Gerät. Auf dieser Seite listen wir die GPS Wanderwege des Monats aus dem Jahr 2014 chronologisch auf.


Dezember 2014: Eifel-Camino

Der Eifel-Camino führt von Andernach am Rhein durch die Vulkaneifel und die Mosel-Eifel nach Trier. Unterwegs: Kultur und Landschaft in Perfektion z.B. mit den Monrealer Burgen, der Klausener Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung, der Porta Nigra und dem Trierer Dom, dem Alten Rathaus in Wittlich, dem Kondelwald und dem Meulenwald und natürlich der Abtei St. Matthias mit dem Grab des Apostels Matthias.


November 2014: Wildnis-Trail Nationalpark Eifel

Durch den Nationalpark Eifel führt der Wildnis-Trail Eifel von Monschau bis zum Hürtgenwald. Unterwegs gibt es Natur pur, etwa die wilden Bestände an Osterglocken im Perlenbachtal, die Dreiborner Hochfläche mit der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang, der Obersee der Rurtalsperre und den faszinierenden Höhenzug Kermeter, der das Kernstück des ersten nordrhein-westfälischen Nationalparks bildet.


Oktober 2014: Ahrsteig

Der Ahrsteig verbindet die Quelle der Ahr in Blankenheim mit der Mündung bei Sinzig. Unterwegs passiert man u.a. das Eifelmuseum, den Freilinger See, die Ruinen von Burg Aremberg, Burg Kreuzberg, das Kloster Kalvarienberg in Ahrweiler, den Krausbergturm, das Teufelsloch bei Altenahr, die Linder Höhe (488m), den Feltenturm und Schloss Sinzig.


September 2014: Rheinterrassenweg

Genusswandern durch Deutschlands größtes Weinbaugebiet: Der Rheinterrassenweg führt von Worms durch die rheinhessischen Weingemeinden entlang der Terrassenlandschaft links des Rheins nach Mainz. Auf dem Weg passiert man u.a. Bechtheim, Oppenheim und Nierstein - und gefühlt hundert Straußenwirtschaften und Weinprobierstuben.


August 2014: Ruhrhöhenweg

Der Ruhrhöhenweg begleitet die Ruhr von ihrer Quelle bei Winterberg im Sauerland über Meschede, Arnsberg, Dortmund, Hagen, Witten, Hattingen und Essen bis nach Duisburg zur Mündung in den Rhein. Unterwegs gibt's beeindruckende Industriekultur und erstaunlich ländliche Landschaften.


Juli 2014: Hermannshöhen (Hermannsweg und Eggeweg)

Von Rheine im Münsterland geht es über den Kamm des Teutoburger Walds und Bielefeld zum Hermannsdenkmal bei Detmold und weiter nach Niedermarsberg am Übergang zum Sauerland. Unterwegs passieren die Hermannshöhen u.a. die Externsteine, den Eggeturm, das Nasse Dreieck, die Dörenther Klippen und den Lengericher Canyon.


Juni 2014: Alemannenweg

Der Alemannenweg durch den nördlichen Odenwald leitet von Michelstadt über die Neunkircher Höhe (605m) mit dem Kaiserturm zum Felsenmeer. Man passiert Schloss Auerbach und Burg Frankenstein, besteigt Felsberg (514m) und Melibokus (517m), sieht die karolingische Einhardsbasilika und den Weiße Rübe genannten Bergfried der Veste Otzberg.


Mai 2014: Eifelsteig

Der Eifelsteig quert von Aachen aus einmal in Nord-Süd-Richtung die Eifel bis nach Trier an der Mosel. Man passiert zahlreiche Sehenswürdigkeiten, z.B. die Dauner Maare, den Obersee der Rurstausees, die ehemalige NS Ordensburg Vogelsang, den Grünen Pütz, Kloster Himmerod, Burg Kerpen und das malerische Salmtal.


April 2014: Moselsteig

O Mosella - das älteste Weinbaugebiet Deutschlands, der steilste Weinberg Europas, bekannte Burgen wie Burg Eltz und die Reichsburg Cochem, die Porta Nigra, das Deutsche Eck, die Wallfahrtskirche auf dem Bleidenberg, der Moseldom und natürlich unzählbare unvergleichliche Aussichten: das ist der Moselsteig, der von Perl über Trier und Cochem nach Koblenz führt.


März 2014: Urwaldsteig Edersee

Wandern im UNESCO-Weltnaturerbe "Alte Buchenwälder in Deutschland". Einmal rund um den Edersee und dabei jahrhundertealte Waldbestände erwandern, die gesät sind mit zahlreichen Aussichtspunkten auf den Kellerwald und den Edersee. Los gehts am Schloss Waldeck und danach folgt fast nur noch Natur.


Februar 2014: Neanderlandsteig

Der Neanderlandsteig ist ein großer Rundwanderweg durchs Niederbergische Land. Man passiert u.a. den Unterbacher See, die Urdenbacher Kämpe, Schloss Laach, die Leichlinger Sandberge, die Ohligser Heide, den Nevigeser Wallfahrtsdom, die Elfringhauser Schweiz, das Ittertal und Schloss Garath.


Januar 2014: Kölnpfad

Der Kölnpfad ist der große Rundwanderweg um die Domstadt Köln. Königsforst, Wahner Heide, Worringer Bruch, Stadtwald Köln, Forstbotanischer Garten, Zündorfer Groov, Stammheimer Schlosspark, Escher See, Niehler Dömchen, Schloss Bensberg und der Saaler Mühlenteich liegen u.a. am Weg.


zu den GPS Wanderwegen des Monats 2013
zu den GPS Wanderwegen des Monats 2012
zu den GPS Wanderwegen des Monats 2011
zu den GPS Wanderwegen des Monats 2010