Ahrsteig


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 103 km
Gehzeit o. Pause: 1 Tag 3 Stunden 29 Min.
Höhenmeter ca. ↑3403m  ↓3682m
Ahrsteig Wanderweg Markierung

Der Ahrsteig ist ein vergleichbar junger Wanderweg, der 2012 angelegt wurde, um die Ahr-Eifel durch einen Wanderweg modernen Zuschnitts erlebbar zu machen. Der Ahrsteig begleitet die Ahr von der Quelle in Blankenheim auf ihrem 85km langen Weg zum Rhein, in den sie zwischen Sinzig und Remagen mündet. Der Ahrsteig nimmt dabei im Fernwanderwegesystem die Rolle ein, den Eifelsteig mit dem Rheinburgenweg (oder auf der anderen Rheinseite dem Rheinsteig) zu verbinden.

Der Ahrsteig wurde in zwei Teilen angelegt. Der Ahrsteig-West führt von Blankenheim bis nach Kreuzberg und ist mit dem Ahrsteig-Logo in blau markiert. Der Ahrsteig-Ost führt von Walporzheim nach Sinzig und trägt das Ahrsteig-Logo in rot. Zwischen beiden Ahrsteig-Teilen klafft eine Lücke, die man entweder über den Rotweinwanderweg (links der Ahr), den alten Ahrtalweg im Tal oder den Verbindungswegen rechts der Ahr schließen kann.

Der Ahrsteig ist nach dem Rotweinwanderweg das zweite große Aushängeschild des Wandertourismus in der Ahr-Eifel. Die attraktive Wegführung bietet viele Aussichtsmöglichkeiten wie z.B. am Teufelsloch bei Altenahr, dem Krausbergturm, der Linder Höhe oder dem Feltenturm.

Ab Altenahr wandert man durch das größte zusammenhängende Rotweinanbaugebiet des Landes, das sich durch teils spektakuläre Hänge auszeichnet und echtes Genusswandern bietet. Und in Sachen Kultur gibt es auch Einiges entlang des Weges, z.B. das Eifelmuseum in Blankenheim oder einen Abstecher in die mittelalterliche Altstadt von Ahrweiler.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf des Ahrsteigs kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx) oder Karten-Anwendungen wie. Die sieben Tagesetappen auf dem Ahrsteig werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Tageswanderungen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Ahrsteig-Etappe 1 von Blankenheim zum Freilinger See (11km)

Wanderatlas-Empfehlung: Das Eifelmuseum in Blankenheim liegt in direkter Nachbarschaft der Ahr-Quelle und lohnt auf dieser kurzen Tagesetappe einen Besuch. Auch ein Abstecher zur Burg Blankenheim – heute eine Jugendherberge – ist empfehlenswert, bevor es dann ins durchs obere Ahrtal zum Freilinger See geht.


Ahrsteig-Etappe 2 vom Freilinger See nach Aremberg (11km)

Wanderatlas-Empfehlung: Vom Hühnerberg (534m) genießt man einen schönen Fernblick über die Eifel. Später folgt man einer alten Römerstraße durch den Lommersdorfer Wald und kann in der Aremberger Pfarrkirche St. Nikolaus barocke Ausstattungsstücke des ehemaligen Klosters Marienthal bewundern.


Ahrsteig-Etappe 3 von Aremberg nach Insul (19km)

Wanderatlas-Empfehlung: Der Aremberg (624m) mit den Überresten von Burg Aremberg ist der höchste Punkt des Ahrsteigs. Von hier geht es – zum Teil über enge Felspfade – zur Schulder Hardt (459m) und später zur Spicher Ley, jeweils verbunden mit schönen Fernblicken über das Ahrtal.


Ahrsteig-Etappe 4 von Insul nach Kreuzberg (17km)

Wanderatlas-Empfehlung: Wieder gibt es Aussichten satt, z.B. von der Dümpelhardt (429m) und speziell von der Linder Höhe (488m) mit herrlichem Panoramablick über die Ahr-Eifel und zur Hocheifel. In Kreuzberg wartet am Etappenziel die Burg Kreuzberg, die allerdings in Privatbesitz ist und nicht besichtigt werden kann.


Ahrsteig-Etappe 5 von Kreuzberg nach Walporzheim (20km)

Wanderatlas-Empfehlung: Auf dem Weg ins Herzstück des Ahrtals passiert der Ahrsteig zunächst das bekannte Teufelsloch bei Altenahr, führt über den Schrock (400m) und die Teufelsley (319m) mit Blick zu Ruine der Saffenburg zum Aussichtsturm auf dem Krausberg (361m) bei Dernau.


Ahrsteig-Etappe 6 von Walporzheim nach Bad Neuenahr (10km)

Wanderatlas-Empfehlung: Die kurze Etappe leitet südlich von Ahrweiler vorbei am Kloster Kalvarienberg durchs Wingsbachtal zur Bachemer Lourdeskapelle. Das Etappenziel liegt am Waldkletterpark oberhalb von Bad Neuenahr. Von hier sind es knapp 2km bis ins Zentrum des Kurorts mit Kurpark, Wellness-Angeboten und der bekannten Spielbank Bad Neuenahr.


Ahrsteig-Etappe 7 von Bad Neuenahr nach Sinzig (16km)

Wanderatlas-Empfehlung: Die Schlussetappe des Ahrsteigs ist reines Genusswandern. Ohne zuviel Höhenmeter passiert man u.a. die Ruinen der Burg Neuenahr und den dort errichteten Aussichtsturm, die Heimersheimer Marienkapelle mit schönem Blick auf die Landskrone (272m), den Feltenturm und das schmucke Schloss Sinzig am Etappenziel.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort