Schloss Bensberg

Die Ehefrau des bergischen Herzogs Johann Wilhelm II. stammte aus der Toskana. Im gesamten Regierungsbereich des Herzogs, der zugleich auch Kurfürst der Pfalz war und dessen Hoheitsgebiet von Heilbronn und Heidelberg im Süden bis hinauf nach Düsseldorf reichte, gab es nur einen Platz, der die Kurfürstin an ihre toskanische Heimat erinnerte: der Blick von Bensberg hinüber auf die Kölner Bucht und ins Siebengebirge.

Johann Wilhelm II. – vom Volk einfach Jan Wellem genannt – machte daher seiner Frau 1703 ein herzöglich-kurfürstliches Geschenk: Er beauftragte einen venizianischen Baumeister mit der Errichtung eines barocken Jagdschlosses, denn in Bensberg weilte der Herzog ohnehin oft, um im benachbarten Königsforst auf die Jagd zu gehen. Bis 1711 wurde gewerkelt, dann war Schloss Bensberg fertig. Goethe ehrte Schloss Bensberg später in seiner Autobiographie Dichtung und Wahrheit als er schrieb: „Deutlicher ist mir eine Fahrt nach dem Jagdschloss Bensberg, das auf der rechten Seite des Rheins gelegen, der herrlichsten Aussicht genoß“.

Die Nachkommen von Jan Wellem verlegten ihren Dienstsitz wieder in die Kurpfalz und Schloss Bensberg wurde in den Folgejahren unterschiedlich genutzt. So diente es 1840-1918 als Kadettenanstalt für die Ausbildung des militärischen Nachwuchses der Preußen. Dann bemächtigten sich die Nazis des prächtigen Jagdschlosses. Nach dem Krieg nutzten es die Besatzungstruppen und von 1965-99 wurde wieder gelernt – diesmal allerdings zivil im belgischen Gymnasium Koninklijk Atheneum Bensberg.

Nach dieser Zeit hat Schloss Bensberg wieder einen fürstlichen Anspruch zu vertreten. Schloss Bensberg wurde zum Grandhotel umgebaut. 2000 heuerte der Koch Joachim Wissler im hoteleigenen Restaurant Vendôme an. 2006 wurde das Vendôme mit drei Sternen im Guide Michelin ausgezeichnet, es gehört damit zu den zehn besten Gourmettempeln in Deutschland.

Aber nicht nur für Gourmets ist Schloss Bensberg heute eine feste Anlaufstelle. Im ehemaligen kurfürstlichen Jagdschloss finden seit 2009 jährlich die Schloss Bensberg Classics statt, eine der renommiertesten Oldtimer-Treffen der Welt. Und auch der Weihnachtsmarkt, der am dritten Advent auf Schloss Bensberg stattfindet, zieht regelmäßig mehrere tausend Besucher an.

Zum bewerten Mauszeiger über die Sterne bewegen
Aktuelle Bewertungen (28):