Erlebniswege Sieg

Hotel im HeisterholzHotel im Heisterholz

Das Aushängeschild für den Wandertourismus im Siegtal ist der 2011 eröffnete Natursteig Sieg. Nachdem dieser Fernwanderweg eingerichtet war, haben die Touristikverantwortlichen zusammen mit den Wandervereinen weiter gearbeitet und entlang des Natursteigs spannende Tagestouren entwickelt. Diese Rundwanderwege sind einheitlich als Erlebniswege Sieg mit einem roten Wegzeichen und dem markanten Siegbogen markiert.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über die Erlebniswege Sieg und können von hier in die einzelnen Tourenbeschreibungen der Wanderungen einsteigen. Die Wanderwege sind von Siegburg aus flussaufwärts über Hennef und Eitorf bis hinein ins Windecker Ländchen sortiert.

Erlebniswege Sieg in der Region Siegburg


Erlebnisweg Sieg Heideweg (23km)

Der Heideweg führt in den Lohmarer Wald, Teil der Bergischen Heideterrasse. Durch die Aggeraue erreicht der Heideweg die Wahner Heide und leitet am Kronenweiher vorbei über Troisdorf weiter zu den Stallberger Teichen mit dem Naturschutzgebiet Gagelbestand.


Erlebnisweg Sieg Mönchweg (8km)

Der Mönchweg führt u.a. über die Staumauer der Wahnbachtalsperre zum Kloster Seligenthal, dem ältesten Franziskanerkloster nördlich der Alpen. Start ist bei Siegburg am Wanderparkplatz Franzhäuschen.


Erlebnisweg Sieg Talsperrenweg (23km)

Dieser Erlebnisweg ist eine Tageswanderung par excellence: Natur satt, tolle Ausblicke auf die Buchten und Fläche der Wahnbachtalsperre und ganz viel Ruhe. Einmal Talsperrenweg ist wie eine Woche Urlaub - nur Essen und Trinken sollte man mitnehmen, unterwegs gibt es keine Rastmöglichkeiten.

 

Erlebniswege Sieg in der Region Hennef


Erlebnisweg Sieg Kulturlandweg (10km)

Vom Bahnhof in Hennef (Sieg) geht es vorbei am alten Rathaus ins Siegtal. Hier leitet der Kulturlandweg zur Allner Mühle mit einem schönen Aussichtssteg und am Allner See entlang zurück nach Hennef, wo Ende des 19. Jahrhunderts die automatische Waage erfunden wurde - ein Weltschlager aus dem Siegtal.


Erlebnisweg Sieg Marienweg (7km)

Der Marienweg steuert als Ziel die bekannte Wallfahrtskirche Bödingen an, die erste Wallfahrtsstätte in Deutschland, die die Mater Dolorosa verehrt. Von Lauthausen im Siegtal geht es durch ehemalige Weinberge wieder hinauf auf die Ausläufer des Nutscheid.


Erlebnisweg Sieg Holzweg (10km)

Vom Wanderparkplatz im Derenbachtal leitet der Holzweg zunächst hinauf nach Winterscheid mit der sehenswerten Servatiuskirche und der kleinen Wendelinuskapelle. Durch die nachhaltig bewirtschafteten Wälder des Derenbachtals geht es auf dem Holzweg wieder retour.


Erlebnisweg Sieg Burgweg (6km)

Von der Steiner Mühle geht es hinauf in die mittelalterliche Stadt Blankenberg. Vom Aussichtsturm an der Burgruine genießt man den Blick über das obere Siegtal, bis es durchs Naturschutzgebiet Adscheider Bachtal wieder zum Ausgangspunkt zurück geht.


Erlebnisweg Sieg Dreitälerweg (17km)

Der Dreitälerweg ist der Burgweg, allerdings ausgelegt als Tagestour. Neben Burgruine Blankenberg und Adscheider Bachtal geht es auch zur bekannten Wallfahrtskirche nach Süchterscheid, ins Naturschutzgebiet Krabachtal und zum Schloss Merten an der Sieg.

Erlebniswege Sieg in der Region Eitorf


Erlebnisweg Sieg Wildwiesenweg (6km)

Der kurze Wanderweg nutzt großteils die Trasse des Natursteigs Sieg und begleitet mit diesem den kleinen Mengbach, der bei Bourauel in die Sieg mündet. An der Storcker Hütte genießt man den schönen Blick hinab ins Siegtal bei Eitorf.


Erlebnisweg Sieg Stadtrundgang Eitorf (6km)

Vom Bahnhof geht es zunächst auf den Alten Friedhof, eine geschützte Parkanlage. Vorbei an der sehenswerten Villa Gauhe marschiert man dann über die Sieg und hinauf auf den Keltersberg mit Aussichtspavillon und tollem Blick auf Eitorf an der Sieg.


Erlebnisweg Sieg Försterweg (16km)

Der Försterweg erkundet die Leuscheid, ein großes Waldgebiet im Sieg-Westerwald, das sich rund um den Hohen Schaden (388m) erstreckt. Man passiert das Schutzgebiet Wohmbachtal, das Hüppelröttchen und die Friedrichsquellen auf dem stillen Weg durch die Wälder.


Erlebnisweg Sieg Dörferweg (13km)

Der Dörferweg führt von Eitorf über die Höhensteine in die Eitorfer Schweiz und passiert hier einige kleine Dörfer, wie Käsberg, Siebigteroth, Lascheid und Mierscheid, bevor es über den Marktplatz Eitorf und vorbei an der evangelischen Kirche aus dem 19. Jahrhundert zum Startpunkt am Bahnhof zurückgeht.

Erlebniswege Sieg in der Region Windeck


Erlebnisweg Sieg Künstlerweg (6km)

Der Künstlerweg führt einmal um Herchen - einst als schönster Luftkurort an der Sieg gerühmt. Man passiert u.a. die Kölner Kanonen, den Herchener Thingplatz und die katholische St. Peter Kirche. Schöne Aussichten gibt es von der Düsseldorfer Hütte und dem Helmut-Land-Platz.


Erlebnisweg Sieg Wälderweg (18km)

Von Herchen im Windecker Ländchen geht es auf dieser Tour in die Wälder der Leuscheid, einem bewaldeten Höhenzug auf der Landesgrenze zwischen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Man kommt u.a. an einer historischen Ringwallanlage und dem Windecker Heilbrunnen vorbei.


Erlebnisweg Sieg Pulvermühlenweg (12km)

Vom Siegtaldom in Dattenfeld geht es zu den malerisch verwachsenen Resten der 1915 explodierten Pulvermühle im Elisental. Der Rückweg führt an den Rand des Nutscheids und durchs Engbachtal zurück an die Sieg.


Erlebnisweg Sieg Zeitenweg (4km)

Der Zeitenweg führt um den Umlaufberg von Dreisel, eine markante Geländehöhe in einer früheren Flussschleife der Sieg. Hier kann man sehen, wie die Sieg einst geflossen ist und spaziert durch schöne Weidelandschaften und Streuobstwiesen.


Erlebnisweg Sieg Mäanderweg (6km)

Der Mäanderweg leitet den Wanderer vom Siegfall in Schladern ins Museumsdorf Altwindeck und hinauf auf die Ruine der Burg Windeck mit hervorragendem Blick über das Windecker Ländchen und hinein in den Westerwald. Dann geht es durch das Naturschutzgebiet Krummauel zurück zum Bahnhof in Schladern.


Erlebnisweg Sieg Landlebenweg (15km)

Vom Wanderparkplatz an der Grube Silberhardt geht es durchs idyllische Windecker Ländchen vorbei an einzelnen Gehöften, Mühlen, Höhendörfchen und sogar einer Alpakazucht hinab ins Siegtal, wo man vom Alten Stuhl (286m) einen schönen Blick aufs Siegtal bei Rosbach hat.

Erlebniswege Sieg in der Region Kirchen (Sieg)


Erlebnisweg Sieg Erzquellweg (10km)

Der Erzquellweg führt von Mudersbach-Niederschelderhütte aus in den Giebelwald, einen Höhenzug nördlich des Siegtals. Wir kommen unter anderem am Erzquell-Stollen vorbei. Hier entnimmt die Siegerländer Erzquell-Brauerei ihr Brauwasser.

Vgwort