Erlebniswege Sieg Holzweg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑363m  ↓363m
Erlebniswege Sieg Holzweg

Normalerweise befindet man sich ja nicht so gern auf dem Holzweg. Auf dem Nutscheid, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet des Bergischen Lands, ist das anders. Hier wurde zwischen Hennef und Winterscheid der Holzweg angelegt, der nun als einer der Erlebniswege Sieg eines der Aushängeschilder des örtlichen Wandertourismus ist.

Die Erlebniswege Sieg sind Rundwanderwege, die nach modernen Kriterien links und rechts des Natursteigs Sieg angelegt worden sind. Ein guter Startpunkt für den Holzweg ist der Wanderparkplatz im Derenbachtal, den man über die Bundesstraße B 478 von Hennef nach Ruppichteroth erreicht.

Naturregion Sieg

Der Derenbach ist ein knapp 8km langer, linker Nebenfluss der Bröl. Der Derenbach östlich der zur Gemeinde Ruppichteroth gehörenden Ortschaft Derenbach. Nach Westen fließend nimmt der Derenbach mehrere kürzere Nebenflüsse auf. Wichtigster ist der 2km lange Heidchesbach. Nach einer Flussstrecke von 7,7 km mündet der Derenbach von links in die Bröl. Bei einem Höhenunterschied von 183m entspricht das mittlere Sohlgefälle 23,8 Promille.

Vom Derenbachtal geht es unterhalb der Rennenburg, einer Ringwallanlage aus dem 9. Jahrhundert, durch die Wälder hinauf nach Schreckenberg. In einem langen Bogen über Winterscheiderbröl führt der Holzweg nach Winterscheid. Hier passiert man am Ortsrand zunächst die Wendelinuskapelle, ein Bruchsteinbau aus dem 19. Jahrhundert. Dann geht es ins Zentrum von Winterscheid, das sich um die romanische Pfarrkirche St. Servatius gruppiert.

Der Turm der Servatiuskirche stammt noch aus dem 12. Jahrhundert. Das Langhaus in seiner heutigen Form wurde im 18. Jahrhundert fertiggestellt. Im Bereich des westlichen Ausgangs steht ein dem 12. oder 13. Jahrhundert zugeschriebener Taufstein als Zeuge des romanischen Ursprungs der Kirche.

Von Winterscheid aus leitet der Holzweg wieder ins Derenbachtal, einem knapp 8km langen Zufluss der Bröl. Durch den nachhaltig bewirtschafteten Wald geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Vgwort