Erlebniswege Sieg Kulturlandweg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 10 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 31 Min.
Höhenmeter ca. ↑271m  ↓271m
Erlebniswege Sieg Kulturlandweg Hennef

Der Hennefer Kulturlandweg wurde 2012 als Erlebnisweg Sieg eröffnet. Die Rundtour startet am Bahnhof in Hennef. Man kann also problemlos von Köln, Troisdorf und Siegburg über die S 12 bzw. über den Rhein-Sieg-Express von Aachen oder auch Siegen zu dieser Wanderung anreisen. Wandert man den Kulturlandweg mit dem Uhrzeigersinn, geht’s von der Bahnhofstraße zunächst zum Adenauerplatz.

Hier findet sich eine der über zwanzig Stationen des Hennefer Waagen-Wanderwegs. In Hennef erfanden Carl Reuther und Eduard Reisert 1883 die erste automatische, eichfähige Waage und leisteten so einen wichtigen Beitrag zur Industrialisierung. Vor der automatischen Waage aus den Hennefer Chronos-Werken mussten alle Güter einzeln mit Gegengewichten per Hand abgewogen werden.

Die Startstation des Hennefer Waagen-Wanderwegs ist übrigens das alte Rathaus von 1912, das wir auf dem Kulturlandweg nun als nächstes erreichen. Durch die Dickstraße geht es in Richtung Sieg, der wir dann über die Siegallee folgen, die Autobahn A 560 passieren und durch die Siegau weiter bis nach Seligenthal wandern.

Naturregion Sieg

Ab Seligenthal folgt der Kulturlandweg dem Natursteig Sieg bis kurz vor Müschmühle. Hier trifft der Kulturlandweg auf die frühere Allner Mühle, die auf das 15. Jahrhundert zurückgeht. An der Allner Mühle wurde 2010 ein Aussichtssteg eingerichtet, von dem aus man einen wunderschönen Blick auf die Talschlingen der Sieg hat, die kurz zuvor durch die Einmündung der Bröl verstärkt wurde.

Der Kulturlandweg führt weiter durch die Schlossstraße. Die verdankt ihren Namen dem Schloss Allner, das 1420 erstmals erwähnt wurde. Die damalige Wasserburg war im Besitz der Adelsfamilie von Markelsbach, die den Amtmann für die Stadt Blankenberg stellte. 1870 kaufte ein Düsseldorfer Augenarzt Schloss Allner und ließ es im gotischen Stil umbauen. Heute ist Schloss Allner ein Wohnanlage mit verschiedenen Eigentumswohnungen.

Noch einmal muss die Autobahn passiert werden. Dann wandert man auf dem Kulturlandweg am Allner See entlang. Der Allner See entstand beim Bau der Autobahn in den 1980er Jahren. Im Zuge einer Renaturierungsphase wurde aus der ehemaligen Grube bis 1990 ein 10ha großer und bis zu 7m tiefer See, der von der Stadt Hennef als Naturschutzgebiet ausgewiesen wurde.

Vgwort