Landkreis Bernkastel-Wittlich

Mittig durchflossen von der Mosel liegt der Landkreis Bernkastel-Wittlich relativ zentral in Rheinland-Pfalz. Die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in Wittlich, das mit rund 19.500 Einwohnern zugleich auch die größte Stadt im Landkreis Bernkastel-Wittlich ist.

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich entstand 1969 durch Zusammenlegung der zuvor unabhängigen Kreise Bernkastel und Wittlich. Heute leben im Landkreis Bernkastel-Wittlich gut 110.000 Menschen. Der Landkreis Bernkastel-Wittlich ist in 91 Ortsgemeinden gegliedert, von denen sich der Großteil zu vier Verbandsgemeinden zusammengeschlossen hat mit Sitz in Bernkastel-Kues, Thalfang, Traben-Trarbach und Wittlich.

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich grenzt im Uhrzeigersinn im Nordosten beginnend an den Landkreis Cochem-Zell, den Rhein-Hunsrück-Kreis, den Nationalparklandkreis Birkenfeld, den Landkreis Trier-Saarburg, den Eifelkreis Bitburg-Prüm und den Landkreis Vulkaneifel (alle Rheinland-Pfalz). Im Süden des Landkreises erhebt sich mit dem Erbeskopf (816m) der höchste Berg von Rheinland-Pfalz.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich bildet das Herz des Weinbaugebiets Mosel mit international renommierten Lagen wie dem Erdener Treppchen, dem Piesporter Goldtröpfchen, dem Ürziger Würzgarten und dem Bernkasteler Doctor. Sehenswerte Ziele sind u.a. der Aussichtspunkt Maria Zill, die Bernkasteler Schweiz, die Mosel-Loreley, das Moselweinmuseum in Bernkastel-Kues, der Aussichtsturm auf dem Grainskopf (329m), Schloss Veldenz und Burg Landshut, das Alte Rathaus in Wittlich, die Festung Mont Royal, die Orchideenbestände bei Dreis, Kloster Machern und die Starkenburg.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Eifel, Hunsrück, Moseltal: Im Landkreis Bernkastel-Wittlich haben wir alles drei. Kein Wunder, dass sich die großen Wanderwege hier die Hand geben. Der Eifelsteig kommt von Daun aus über Manderscheid mit den Etappen 11-13 ins Kreisgebiet. Die Mosel wird vom Moselsteig begleitet. Im Süden führt der Saar-Hunsrück-Steig mit Etappe 10 über den Erbeskopf. Der Ausoniusweg folgt einer historischen Reiseroute der Römer vom Rhein an die Mosel. Der Lieserpfad, der über Wittlich führt, zählt zu den schönsten Wanderwegen der Region.

Auch Rundwanderwege hat der Landkreis Bernkastel-Wittlich reichhaltig im Angebot. Bekannte Touren sind z.B. der Vulkaneifel-Pfad Manderscheider Burgenstieg (6km), die Runde von Traben-Trarbach über den Mont Royal (15km), der Jufferweg (8km) bei Brauneberg, die Traumschleife Dhrontal-Wackentour (14km), der Erbeskopf Gipfelsteig (9km), der Graf-Georg-Johannes-Weg (14km), der Cusanus-Wanderweg (4km) durch Bernkastel-Kues, die Drei-Berge-Tour (9km), der Lorettaweg (7km), der Klosterweg zwischen Machern und Siebenborn (13km) und der Moselsteig-Seitensprung Leiermannspfad (11km).

Vgwort