Traumschleife Dhrontal-Wackentour


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 3 Stunden 56 Min.
Höchster Punkt: 531 m
Tiefster Punkt: 187 m
Traumschleife Dhrontal-Wackentour

Weinhotel LandsknechtWeinhotel Landsknecht

Die Dhron ist ein 36km langer Fluss im Hunsrück. Die Dhron entspringt im Idarwald und fließt dann im Wandergebiet Römische Weinstraße bei Neumagen-Dhron der Mosel zu. Am Mittellauf der Dhron liegt der kleine Ort Gräfendhron, wo wie heute zum Traumschleifen-Wandern eintreffen.

Wir beginnen die Dhrontal-Wackentour an der Dhronbrücke direkt an der Kreisstraße K 81. Es geht entlang des Fußes des Göllenborns (404m) vorbei am Naturdenkmal Wacken hinauf zur kleinen Kreisstraße K 79 nach Horath. Unterwegs genießen wir am Aussichtspunkt Gräfendhroner Wacken den schönen Blick ins Dhrontal.

Wir wandern an Horath östlich vorbei und kreuzen erneut die K 79. Auf dieser Passage werden wir mit einigen schönen Aussichten zum Hunsrücker Hochwald und namentlich dem Erbeskopf (816m) belohnt.

Nachdem wir durch einen Fichtenwald gewandert sind, erreichen wir den Aussichtspunkt Die drei Eichen mit toller Fernsicht aufs Moseltal und weit hinein in die Höhenzüge der Eifel, die sich nördlich der Mosel erheben.

Nun halten wir uns südlich zum Familienhotel Hochwald. Es geht gemächlich bergab über Wiesen, Felder und durch Laubwälder. Dann wird es pfadig und felsig. Wir passieren das Naturdenkmal Guckelstein. Wem diese Passage zu unsicher ist, kann eine Alternativroute wählen, die etwa anderthalb Kilometer länger ist.

Wenig später sind wir zurück im Dhrontal. Wir wandern oberhalb der Großen Dhron vor bis zur Kreuzung der Kreisstraße K 79 und K 81. Hier passieren wir erst die Straßen und dann die Dhron und stehen vor der Krackesmühle.

Die Krackesmühle war bis in die 1950er Jahre in Betrieb. Heute findet sich hier ein Ausflugslokal mit Biergartenterrasse und einem kleinen Tiergehege. Jetzt geht es noch einmal kurz in den Wald, bis wir erneut die Große Dhron kreuzen und zurück am Startpunkt unserer Wanderung durchs Goldene Tal der Dhron sind.

Wer jetzt Appetit bekommen hat, kann sich im Landhaus Gräfendhron stärken. Das Landhaus Gräfendhron ist angebunden an einen Bioland-Betrieb und beherbergt eine urige Hofschenke, die bekannt ist für ihre authentische Landhausküche.

Bildnachweis: Von MSeses [GFDL] via Wikimedia Commons

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.