Niedersachsen


(+) vergrößern
Artikelbild

Das zweitgrößte Flächenland in Deutschland ist Niedersachsen, das nach dem Zweiten Weltkrieg durch Vereinigung des Landes Hannover mit den Freistaaten Braunschweig, Oldenburg und Schaumburg-Lippe gebildet wurde. Mit 8 Mio. Einwohnern ist Niedersachsen in dieser Hinsicht auf Rang 4.

Niedersachsen wird eingefasst von der Nordsee, den deutschen Ländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hessen und Nordrhein-Westfalen sowie den niederländischen Provinzen Overijssel, Drenthe und Groningen. Die Hansestadt Bremen ist komplett von Niedersachsen umschlossen.

Ems, Weser und Elbe fließen durch Niedersachsen und münden allesamt in die Nordsee. Neben Meer und Flüssen gibt es auch viele Seen in Niedersachsen. Der größte ist das Steinhuder Meer, gefolgt vom Dümmer und dem Zwischenahner Meer. An sich ist Niedersachsen recht flach, aber dennoch schafft es der höchste Berg Niedersachsens, der Wurmberg im Harz, auf 971m über Null. In Niedersachsen gibt es 13 Naturparks, den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer und den Nationalpark Harz.

Die Hauptstadt und zugleich größte Stadt von Niedersachsen ist Hannover mit knapp 540.000 Einwohnern. Weitere Großstädte sind Braunschweig, Oldenburg, Osnabrück, Wolfsburg, Göttingen, Salzgitter und Hildesheim.

Wandern in Niedersachsen

Niedersachsen fällt einem vielleicht nicht als Erstes ein, wenn man über Wandern in Deutschland nachdenkt. Aber das Land punktet mit abwechslungsreichen Wanderangeboten. Bekannteste Wanderwege sind der Heidschnuckenweg, der Ostfriesland-Wanderweg, der Weserberglandweg, der Harzer Hexenstieg und der Elbhöhenweg.

Für Tagesausflüge haben wir eine Liste der 10 schönsten Rundwandertouren in Niedersachsen zusammengestellt. Diese Wanderwege sind aber allemal empfehlenswert: die Wurmberg-Gipfeltour (12km), der Terra Track von Quelle zu Quelle (7km), die Luchstour im Nationalpark Harz (16km) und der Nordpfad Dör’t Moor (10km).

Landkreise in Niedersachsen

Landkreis Ammerland

Reisende im Ammerland können unterschiedliche Ziele auf ihre Besuchsliste setzen. Dazu zählen ganz sicher das Zwischenahner Meer und der Park der Gärten, Schloss Rastede, das Ipweger Moor und das Aper Tief, das Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus, der Wasserturm Bad Zwischenahn und das Bethaus der Baptisten in Felde, das Moorgut Karlshof und der Landschaftspark Wiesengrund.

Landkreis Aurich

Überregional bekannt ist der Landkreis Aurich vor allem als Feriengebiet mit den drei ostfriesischen Inseln Juist, Norderney und Baltrum sowie Küstenbadeorten wie Norddeich und Greetsiel. Viele sehenswerte Ziele lohnen einen Ausflug, z.B. das Ewige Meer, die Seehundstation Nationalpark-Haus, der Leuchtturm Pilsum, der Schlosspark Lütetsburg, das Ostfriesische Teemuseum und das Moormuseum Moordorf.

Landkreis Celle

Der Landkreis Celle ist in weiten Teilen als Naturpark Südheide ausgewiesen und eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Norddeutschland. Schöne Ziele für einen Ausflug sind das Luttertal, der Schweinebruch, die Allerdreckwiesen und das Kiehnmoor, Schloss Celle und Kloster Wienhausen, das Bomann-Museum und die Gedenkstätte Bergen-Belsen, der Museumshof Winsen und der Wildpark Müden, die Aschauteiche bei Eschede und die Meißendorfer Teiche, der Haußelberg, der Wietzer Berg und das Lüßplateau.

Landkreis Cloppenburg

Unterwegs im Landkreis Cloppenburg kann man einige Ziele ansteuern. Nennen lassen sich u.a. die Molberger Dose, die Talsperre Thülsfeld und das Ahrensdorfer Moor, die Teufelssteine Bischofsbrück, das Museumsdorf Cloppenburg und das Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn, der Aussichtsturm am Barßeler Hafen und Gut Lage.

Landkreis Cuxhaven

Der Landkreis Cuxhaven besticht mit seiner Wattenküste. Weitere Sehenswürdigkeiten sind u.a. das Lange Moor und die Cuxhavener Küstenheiden, die Kugelbake an der Elbemündung und die Aussichtsplattform Alte Liebe Cuxhaven, der Leuchtturm Obereversand und der Leuchtturm Kleiner Preuße, Burg Bederkesa und Schloss Ritzebüttel, der Wernerwald und die historische Fachwerk-Altstadt von Otterndorf.

Landkreis Diepholz

Der Landkreis Diepholz liegt im Naturpark Wildeshauser Geest. Wir können uns einige schöne Natur Hotspots anschauen, z.B. Oppenweher Moor, Neustädter Moor und Rehdener Geestmoor, Großes Meer und Hachetal. Sehenswert sind auch Stift Bassum und Schloss Diepholz, das Kreismuseum Syke, der Bassumer Utkiek, Gut Varrel, der Tierpark Petermoor, die Lüningsche Wassermühle sowie das Syker Vorwerk.

Landkreis Emsland

Urlauber und Ausflugsgäste können im Landkreis Emsland einiges unternehmen. Sehenswert sind z.B. die Naturschutzgebiete Tinner Dose-Sprakeler Heide und Hahnenmoor, die Hüvener Mühle, Schloss Dankern und Schloss Clemenswerth, das Speicherbecken Geeste, Gut Altenkamp und das Emsland Moormuseum.

Landkreis Friesland

Wer den Landkreis Friesland besucht, sollte sich einige Ziele auf die Liste schreiben. Dazu gehört natürlich die ostfriesische Insel Wangerooge, aber auch Schloss Jever, der Klosterpark Oestringfelde, das Wasserschloss Gödens, das Neuenburger Holz und das Bockhorner Moor, der Leuchtturm Arngast, die Vareler Windmühle und das Wangermeer.

Landkreis Gifhorn

Die Südheide im Landkreis Gifhorn hat für Besucher so Einiges zu bieten. Nennen kann man das Otter-Zentrum Hankensbüttel und das Internationale Wind- und Wassermühlen-Museum, Schloss Gifhorn und Burg Brome, Kloster Isenhagen, das Große Moor, den Heiligen Hain und die Okeraue bei Volkse, den Tankumsee und den Heidesee.

Landkreis Goslar

Der Landkreis Goslar hat Anteile am Nationalpark Harz. Das Bergwerk Rammelsberg, die Altstadt von Goslar und die vielen Anlagen der Oberharzer Wasserwirtschaft sind als UNESCO Weltkulturerbe ausgewiesen. Sehenswerte Ziele sind darüber hinaus Kloster Wöltingerode, der Maltermeisterturm, die Marktkirche Clausthal, Wurmberg und Achtermannshöhe, der Bodefall und der Baumwipfelpfad Harz.

Landkreis Göttingen

Im Landkreis Göttingen liegen drei Stätten des UNESCO-Weltkulturerbes Oberharzer Wasserwirtschaft, das Kloster Walkenried, der Wiesenbeker Teich und der Ernst-August-Stollen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Sachsenburg, das Welfenschloss Münden, die Einhornhöhle, die Alte Werrabrücke sowie Altes Rathaus und Gänselieselbrunnen in Göttingen.

Landkreis Grafschaft Bentheim

Der Landkreis Grafschaft Bentheim hat Anteile am Internationalen Naturpark Bourtanger Moor. Weitere schöne Ziele in der Grafschaft sind Burg Bentheim und der Bronzezeithof Uelsen, die Wassermühle Lage und die Wallfahrtskirche Wietmarschen, das Kloster Frenswegen, der Tierpark Nordhorn, das Gildehauser Venn, die Itterbecker Heide und der Vechtesee.

Landkreis Hameln-Pyrmont

Sehenswürdigkeiten gibt's im Landkreis Hameln-Pyrmont eine ganze Menge: Schloss Hämelschenburg und Schloss Pyrmont, Schloss Hasperde und Schloss Schwöbber, Burg Aerzen, Burg Coppenbrügge, der Wasserbaum Ockensen, das Rittergut Voldagsen, Stiftsherrenhaus und Rattenfängerhaus, der Münchhausenhof, Süntelturm und Nordmannsturm, Schellenturm, Lönsturm und Bismarckturm Hameln, die Dunsthöhle, der Ohrbergpark und die Schillat-Höhle gehören dazu.

Landkreis Harburg

Neben dem nördlichen Teil des Naturschutzgebiets Lüneburger Heide sollte man im Landkreis Harburg u.a. darauf einen Blick haben: die Tideelbe von Rönne bis Bunthäuser Spitze, die Buchenwälder im Rosengarten und den Rethmoorsee, den Wildpark Schwarze Berge, das Freilichtmuseum am Kiekeberg, den Brunsberg und den Baunwipfelpfad Heide-Himmel.

Landkreis Heidekreis

Der Landkreis Heidekreis ist ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler. Bekannte und schöne Anlaufstellen sind natürlich der Wilseder Berg mit dem Totengrund im Naturschutzgebiet Lüneburger Heide, das Brambosteler Moor, das Lönsgrab, Schloss Ahlden, das Deutsche Panzermuseum Munster, der Weltvogelpark Walsrode, der Serengeti-Park und das Heide Park Resort, das Heidemuseum Dat ole Huus und das Grundlose Moor.

Landkreis Helmstedt

Unterwegs im Naturpark Elm-Lappwald finden sich im Landkreis Helmstedt verschiedene Anlaufziele, z.B. die Naturschutzgebiete Südlicher Drömling und Beienroder Holz, das Rieseberger Moor und die Salzwiese Seckertrift, der Heeseberg-Turm, der Kaiserdom Königslutter, das Kloster St. Marienberg und das Juleum, das Zonengrenz-Museum, Schloss Schöningen und das Karl-May-Tal.

Landkreis Hildesheim

Viele Sehenswürdigkeiten machen den Landkreis Hildesheim zu einem beliebten Ausflugsziel. Dom und Michaeliskirche in Hildesheim (UNESCO-Weltkulturerbe) und das ebenso als Weltkulturerbe geschützte Fagus-Werk, Schloss Marienburg und Schloss Derneburg, Duinger Wald, Delligser Steinbruch und die Wernershöhe, Giesener Teiche, die Lateinschule Alfeld und Kloster Marienrode, Himmelbergturm und Adolf-Stoffregen-Turm, der Ernst-Binnewies-Turm auf den Sieben Bergen und der Kabus-Turm auf der Welfenhöhe sind beliebte Ziele.

Landkreis Holzminden

Zu den beliebten Zielen im Landkreis Holzminden zählen das Weserrenaissance-Schloss Bevern, Schloss Fürstenberg und das Wasserschloss Hehlen, Kloster Amelungsborn und Kloster Kemnade, die Homburg und das Münchhausen-Museum, Rühler Schweiz, Hochsollingturm und Aussichtsturm Ebersnacken, Rothesteinhöhle und die Ruinen der Homburg bei Stadtoldendorf.

Landkreis Leer

Wenn man im Landkreis Leer unterwegs ist, sollte man der größten ostfriesischen Insel Borkum einen Besuch abstatten und damit auch ein Stückchen Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer genießen. Außerdem sehenswerte Ziele sind Neudorfer Moor, Boekzeteler Meer und Heseler Wald, die Evenburg und die Haneburg, Gut Stikelkamp und Burg Stickhausen sowie die Emsfähre Ditzum-Petkum.

Landkreis Lüchow-Dannenberg

Teile des Landkreises Lüchow-Dannenberg zählen zum Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und zum Naturpark Elbhöhen-Wendland. Schöne Eindrücke liefern Ziele wie Die Lucie und die Nemitzer Heide, der Gartower See, das Archäologische Zentrum Hitzacker, das Rundlingsmuseum, Schloss Gartow, der Waldemarturm, das Naturum Göhrde und der Aussichtsturm Hoher Mechtin.

Landkreis Lüneburg

Für einen Ausflug in den Landkreis Lüneburg bieten sich eine Reihe schöner Ziele an, u.a. das Hasenburger Bachtal, der Aussichtsturm Südergellersen und der Aussichtsturm Biosphaerium Elbtalaue, Kloster Lüne und der Dom zu Bardowick, das Lüneburger Rathaus, Lopausee und Reihersee, das Schiffshebewerk Scharnebeck, der Alte Kran Lüneburg und die Oldendorfer Totenstatt.

Landkreis Nienburg/Weser

Für einen Ausflug in den Landkreis Nienburg/Weser bieten sich unterschiedliche Ziele an. Bekannte Punkte sind z.B. das Rehburger Moor und die Drakenburger Marsch, der Giebichenstein, der Maringen Diek und der Alveser See, das Rathaus Nienburg, der Wilhelmsturm in den Rehburger Bergen, Kloster Loccum und Kloster Schinna sowie die historischen Kuranlagen Bad Rehburg.

Landkreis Northeim

Wer den Landkreis Northeim besucht und wandern möchte, wird natürlich einen Abstecher in den Solling machen. Weitere schöne Ziele sind die Northeimer Seenplatte, Burg Hardenberg, Kloster Brunshausen, der Sollingturm auf dem Strutberg, Ellermeiers Burgmannshof, die Fundstätte des Harzhornereignis, das Eickesche Haus, die Kopfbuche bei Gremsheim und Schloss Imbshausen.

Landkreis Oldenburg

Der größte Teil des Naturparks Wildeshauser Geest liegt im Landkreis Oldenburg, u.a. mit den Hohen Steinen bei Wildeshausen der Visbeker Braut und dem Visbeker Bräutigam. Sehenwert sind auch die Osenberge, das Poggenpohlsmoor und die Glaner Heide, Falkensteinsee und Westrittrumer See, der Wild- und Freizeitpark Ostrittrum und Kloster Hude.

Landkreis Osnabrück

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Osnabrück sind u.a. das Venner Moor, der Feldungelsee und das Swatte Poele, Schloss Ippenburg und Schloss Hünnefeld, die Schelenburg und Kloster Malgarten, der Baumwipfelpfad Bad Iburg und der Alfsee, der Aussichtsturm Ottoshöhe und der Hermannsturm Georgsmarienhütte.

Landkreis Osterholz

Der Landkreis Osterholz ist das Kerngebiet des Kulturlands Teufelsmoor. Sehenswerte Ausflugstiele sind z.B. der Aussichtsturm Neu Helgoland, der Aussichtsturm Linteler Weiden und der Aussichtsturm Postwiesen, das Naturinformationshaus Neue Hude, das Künstlerdorf Worpswede, der Stedener See, die Mühle von Rönn, das Heilsmoor, das Herrenhaus Leuchtenburg, der Niedersachsenstein, das Sandhausener und das Hamberger Moor.

Landkreis Peine

Unterwegs im Landkreis Peine können sich Wanderer u.a. die Lengeder Teiche, das Wendesser Moor, die Eddesser Seewiesen und das Fuhsetal anschauen, ebenso den Speicher Hiete und den Bismarckturm Oberg, die frühere Ilseder Hütte, die Weidenkirche zu Wendeburg und den Eixer See.

Landkreis Rotenburg (Wümme)

Nicht nur wenn das Hurricane-Festival steigt, ist der Landkreis Rotenburg (Wümme) einen Besuch wert. Lohnenswerte Ziele „all around the year“ sind z.B. Vörder See und Weichelsee, Ekelmoor und Huvenhoopsmoor, der Historische Moorhof Augustendorf, das jüdische Museum in der Cohn-Scheune und Kloster Zeven.

Landkreis Schaumburg

Unterwegs im Landkreis Schaumburg kann man sich z.B. die Bückeburger Niederung und die Auenlandschaft Hohenrode anschauen, Schloss Bückeburg, das Rittergut Remeringhausen und Burg Schaumburg, die Erlebniswelt Steinzeichen mit dem Jahrtausendblick, den Helenensee und die Süntelbuchenallee, Kloster Möllenbeck, den Idaturm und das Walterbachtal.

Landkreis Stade

Wer den Landkreis Stade, das Alte Land am Elbstrom, besucht, sollte sich z.B. die Elbinsel Krautsand, die Prahmfähre Gräpel und die Prahmfähre Brobergen, das Natureum Niederelbe, Schloss Agathenburg und das Bürgermeister-Hintze-Haus, die Moore bei Buxtehude, den Hadelner und Belumer Außendeich und den Asselersand anschauen.

Landkreis Uelzen

Wer den Landkreis Uelzen ansteuert, kann mit der Bahn kommen und gleich ein erstes Highlight sehen: den Hundertwasserbahnhof Uelzen. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Burg Bodenteich und Schloss Holdenstedt, Kloster Ebstorf und Kloster Medingen, die Ellerndorfer Wacholderheide und die Klein Bünstorfer Heide, der Hardausee, der Oldenstädter See und das Museumsdorf Hösseringen.

Landkreis Vechta

Ausflugsgäste werden im Landkreis Vechta schnell fündig. Zu den beliebten Zielen zählen der Dammer Bergsee und der Heidesee bei Holdorf, das Goldenstedter Moor und das Campemoor, der Aussichtsturm Mordkuhlenberg, der Aussichtsturm Steigenberg und der Aussichtsturm im Lohner Stadtwald, Burg Dinklage und die Arkeburg, Burg Hopen, Bredemeyers Hof, Schweger Mühle und Selingsmühle.

Landkreis Verden

Der Landkreis Verden beschreibt sich selbst als Erholungslandschaft zwischen Weser und Heide. Schöne Ausflugsziele vor Ort sind das Deutsche Pferdemuseum, der Dom zu Verden und der Otterstedter See, Schloss Etelsen und der Erbhof Thedinghausen, der Ritter Rost Magic Park, die Fischerhuder Wümmeniederung und der Blender See.

Landkreis Wesermarsch

Unterwegs im Landkreis Wesermarsch am Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer können wir z.B. einen Blick auf das Bronzezeithaus Hartwarderwurp werfen oder uns das Schiffahrtsmuseum der oldenburgischen Unterweser, das Nationalpark-Haus Fedderwardersiel, den Langwarder Groden und die Seefelder Mühle sowie das Schwimmende Moor (das einzige Außendeichsmoor der Welt) anschauen.

Landkreis Wittmund

Tourismusmagnete im Landkreis Wittmund sind die beiden ostfriesischen Inseln Langeoog (die mit dem bekannten Wasserturm) und Spiekeroog, beide ohne Autos, dafür mit langen Sandstränden. Ebenfalls sehenswert sind der Museumshafen Carolinensiel und die Peldemühle Esens, der Sielhof und Burg Edenserloog.

Landkreis Wolfenbüttel

Wer den Landkreis Wolfenbüttel besucht, sollte folgende Ziele auf der Liste haben: die Herzogsberge, das Reitlingstal und den Weddeler Teich, die Königspfalz Werla und Schloss Wolfenbüttel, die Herzog August Bibliothek und Kloster Dorstadt, Klein Venedig im Okertal und das Eilumer Horn als höchste Erhebung im Naturpark Elm-Lappwald.

Region Hannover

Wo's viel gibt, wie in der Region Hannover, da kann man auch viel anschauen, z.B. Totes Moor, Hämeler Wald und Sohrwiesen, das Steinhuder Meer mit der künstlichen Insel Wilhelmstein, Schloss Herrenhausen und die Herrenhäuser Gärten, Schloss Marienburg und Schloss Landestrost, den Annaturm und den Burgbergturm, den Hermann-Löns-Park und den Maschsee.

Kreisfreie Städte in Niedersachsen

Braunschweig

Bekannte Sehenswürdigkeiten und Besuchsziele in Braunschweig sind u.a. die Alte Waage und der Braunschweiger Dom, der Burgplatz mit dem Braunschweiger Löwen und Burg Dankwarderode, das Altstadtrathaus und das Gewandhaus, Schloss Richmond und das rekonstruierte Braunschweiger Schloss, das Happy Rizzi House, das Naturschutzgebiet Riddagshausen und das Lammer Holz, der Bürgerpark und der Dowesee.

Delmenhorst

Wer Delmenhorst besuchen möchte, hat eine ganze Reihe von Zielen, die man sich anschauen kann. Dazu zählen z.B. das Rathaus Delmenhorst und die Markthalle Delmenhorst, Burg Delmenhorst, das Fabrikmuseum Nordwolle und die Museumseisenbahn Jan Harpstedt, die Naturschutzgebiete Sandhauser Brake und Schwarze Brake sowie Hemmelskamp.

Emden

Wer Emden besucht, sollte ein paar Ziele auf der Liste haben: Zu den Sehenswürdigkeiten in Emden zählen z.B. die Kunsthalle Emden, das Ostfriesische Landesmuseum und Dat Otto Huus, das Emder Hafentor und die Kesselschleuse, der Emder Wasserturm und der Emder Wall, der Ratsdelft und die Knock.

Oldenburg

Oldenburg ist sicherlich immer mal einen Ausflug wert. Zu sehen gibt es Einiges. Dazu zählen Schloss Oldenburg und der Lappan, das Oldenburgische Staatstheater und das Alte Gymnasium zu Oldenburg, das Degodehaus und das Elisabeth-Anna-Palais, der Wasserturm Donnerschwee und das Horst-Janssen-Museum, der Blankenburger See und die Bornhorster Huntewiesen.

Osnabrück

Das Wahrzeichen von Osnabrück ist das Rathaus Osnabrück aus dem 16. Jahrhundert, in dem wichtige Teile des Westfälischen Friedens (zur Beendigung der Dreißigjährigen Kriegs) ausgehandelt und unterzeichnet wurden. Weitere Sehenswürdigkeiten der Universitätsstadt sind Schloss Osnabrück und der Dom St. Peter, der Botanische Garten und der Zoo Osnabrück, das Museum am Schölerberg und der Rubbenbruchsee.

Salzgitter

Was soll man sich anschauen, wenn man nach Salzgitter kommt? Sehenswert sind u.a. Schloss Salder und Burg Lichtenberg mit Bergfried als Aussichtsturm, die Kniestedter Kirche, der Bismarckturm Salzgitter, Schloss Ringelheim, Burg Gebhardshagen und Gut Flachstöckheim, die Franzosenbrücke, der ehemalige Tagebau Haverlahwiese, der Heerter See und das Wassersportzentrum Salzgittersee.

Wilhelmshaven

Wer einen Ausflug nach Wilhelmshaven macht, kann Einiges für sich entdecken, u.a. das Deutsche Marinemuseum am Südstrand, das Wattenmeer Besucherzentrum für den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, die Kaiser-Wilhelm-Brücke, das Rathaus Wilhelmshaven, die Kopperhörner Mühle, Rüstringer Stadtpark und Störtebeker Park sowie die Naturschutzgebiete Bordumer Busch und Voslapper Groden.

Wolfsburg

Es gibt mehr zu sehen in Wolfsburg als Autos. Eine Auswahl gefällig? Wie wär's denn mit der Wolfsburg und Burg Neuhaus, Schloss Fallersleben, der Allersee im Allerpark, das Scharoun-Theater am Klieversberg und das Alvar-Aalto-Kulturhaus. Und ja, auch Autos kann man sehen: In der Autostadt direkt am Mittellandkanal.


Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.79km
Gehzeit:
02:08h

Keine Lust auf Trubel und anstrengendes Sightseeing? Als größte der ostfriesischen Inseln bietet Borkum auch abseits bewohnter Bereiche genügend...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
12.43km
Gehzeit:
02:48h

Im äußersten Westen Niedersachsens erstreckt sich die Stadt Haren an der Ems und lockt so auf einen Ausflug – obwohl sie wahrscheinlich nur wenigen...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
18.96km
Gehzeit:
05:23h

Wer sich unter der Bezeichnung Ith wenig vorstellen kann, bekommt auf dieser ausgedehnten Tour die Chance, das zu ändern. Wanderliebhaber dürfen...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt