Sachsen-Anhalt


8 Bilder
Artikelbild

Das Land Sachsen-Anhalt entstand erstmals 1947 durch Vereinigung des Freistaats Anhalt mit den ehemals preußischen Provinzen Magdeburg und Halle-Merseburg. Das Land wird eingefasst von Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Niedersachsen. Von der Altmark im Norden über die Magdedeburger Börde, die Elbeniederung und den Harz bis zur Saale-Unstrut-Region gliedert sich Sachsen-Anhalt in sehr unterschiedliche Landschaften.

Sachsen-Anhalt besitzt fünf UNESCO-Welterbestätten – das Bauhaus, das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg, die Altstadt von Quedlinburg und den Naumburger Dom. Im Land gibt es eine vielfältige Burgen-, Schlösser- und Kirchenlandschaft. Hauptstadt von Sachsen-Anhalt ist Magdeburg. Ungefähr genauso groß ist Halle. Diese beiden sind die einzigen Großstädte in Sachsen-Anhalt.

Der höchste Berg in Sachsen-Anhalt und ganz Norddeutschland ist der Brocken (1.141m), gerne auch zum Hexenberg verklärt. Die größten Flüsse in Sachsen-Anhalt sind Elbe, Saale und Havel, der größte See ist der Geiseltalsee, der durch Rekultivierung eines ehemaligen Braunkohletagebaus entstanden ist. Sachsen-Anhalt ist Anrainer des Nationalparks Harz.

Wandern in Sachsen-Anhalt

Als Wandergebiet macht Sachsen-Anhalt natürlich vor allem im Harz Punkte. Der Harzer Hexenstieg, der Karstwanderweg Südharz und der Harzer Grenzweg am Grünen Band sind bekannte Namen in der Wander-Gemeinschaft. Auch der Feengrotten-Kyffhäuser-Weg und der Lutherweg zählen zu den beliebten Fernwanderwegen in Mitteldeutschland.

Die schönsten Wandertouren in Sachsen-Anhalt stellt der GPS Wanderatlas vor. Einfach in die Karte klicken und in die gewünschte Region hereinzoomen. Oder direkt eine Anfrage in die Suche eingeben. Eine Zusammenstellung der zehn schönsten Rundwanderwege in Sachsen-Anhalt ist in Arbeit.

Landkreise in Sachsen-Anhalt

Altmarkkreis Salzwedel

Unterwegs im Altmarkkreis Salzwedel sollte man sich u.a. folgende Ziele anschauen: den Arendsee, die Naturschutzgebiete Ohre-Drömling sowie Beetzendorfer Bruchwald und Tangelnscher Bach, Kloster Arendsee, Kloster Neuendorf und Kloster Dambeck, Burg Kalbe und Burg Salzwedel, die Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe und den Bismarckturm Salzwedel.

Burgenlandkreis

Wenn man im Burgenlandkreis unterwegs, sollte man natürlich einen Blick auf Burgen und Schlösser werfen. Das Angebot ist reichlich: die Rudelsburg und Schloss Neu-Augustusburg, Schloss Moritzburg und die Eckartsburg, Schloss Neuenburg und die Schönburg gehören dazu. Ebenfalls spannende Ziele sind der Naumburger Dom (Weltkulturerbe) und das Kloster Pforta, Pfalz und Kloster Memleben, der Mondsee und die Toten Täler, der Bergerturm und die Arche Nebra.

Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Wer den Landkreis Anhalt-Bitterfeld besucht, sollte einige Ziele auf der Liste haben. Dazu zählen u.a. der Bitterfelder Bogen und der Pegelturm am Goitzschesee, Schloss Köthen und Schloss Burgkemnitz, der Teufelskeller und der Cösitzer Teich, der Irrgarten von Altjeßnitz und der Diebziger Busch, der Steckby-Lödderitzer Forst und der Muldestausee.

Landkreis Börde

Im Landkreis Börde gibt es eine Reihe schöner Ziele, die man bei einem Tagesausflug entdecken kann. Dazu zählen der Landschaftspark Althaldensleben-Hundisburg und Schloss Hundisburg, Schloss Altenhausen und Burg Wanzleben, die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn und das Grenzdenkmal Hötensleben, der Drömling und das Hohe Holz.

Landkreis Harz

Es gibt viel zu tun, wenn man im Landkreis Harz unterwegs ist: der Nationalpark Harz rund um den Brocken, Selketal und Bodetal, die Teufelsmauer, die Hängebrücke Titan RT an der Rappbodetalsperre, Schloss Wernigerode und Schloss Ballenstedt, der Ilsestein und der Aussichtsturm Ziegenkopf, der Dom zu Halberstadt, Kloster Michaelstein und natürlich das UNESCO-Weltkulturerbe Stiftskirche, Schloss und Altstadt von Quedlinburg.

Landkreis Jerichower Land

Ausflugsgäste im Landkreis Jerichower Land sollten sich das Naturschutzgebiet Bucher Brack–Bölsdorfer Haken anschauen, ebenso wie das Kloster Jerichow und den Flämingturm, Schloss Dornburg und Schloss Möckern, die Wasserburg Gommern, die Wanderdüne Fuchsberg, den Niegripper See und den Goethepark Burg.

Landkreis Mansfeld-Südharz

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Mansfeld-Südharz sind Schloss Stolberg und Schloss Oberwiederstedt, Schloss Mansfeld und die Pfalz Allstedt, das Europa-Rosarium, die Gipskarstlandschaft Questenberg, das Josephskreuz auf dem Großen Auerberg (580m), die Königspfalz Tilleda, die Talsperre Kelbra und der Süße See sowie natürlich Luthers Geburts- und Sterbehaus (beide Teil des UNESCO-Weltkulturerbes).

Landkreis Stendal

Für einen Besuch des Landkreises Stendal gibt es eine Reihe attraktiver Anlaufstellen, die man sich nicht entgehen lassen sollte, z.B. Schloss Schönhausen mit dem Bismarck-Museum und Burg Tangermünde, die Aland-Elbe-Niederung, die Deetzer Warte, den Havelberger Dom und den Stendaler Dom, das Haus der Flüsse im Biosphärenreservat Mittelelbe, den Stadtpark Tangerhütte und Teile der Colbitz-Letzlinger Heide.

Landkreis Wittenberg

Sehenswürdigkeiten findet man im Landkreis Wittenberg einige: Schlosskirche und Lutherhaus im UNESCO-Weltkulturerbe Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg und Schloss Wörlitz im UNESCO-Weltkulturerbe Dessau-Wörlitzer Gartenreich, die Glücksburger Heide und die Oranienbaumer Heide, der Crassensee und der Bergwitzsee, Schloss Oranienbaum, das Wasserschloss Reinharz und der Kaiser-Wilhelm-Turm gehören dazu.

Saalekreis

Für Ausflugsgäste im Saalekreis bieten sich z.B. folgende Ziele an: der Petersberg (250m) mit Sommerrodelbahn, Bismarckturm und dem Kloster Petersberg, der Geiseltalsee, das Gradierwerk Bad Dürrenberg und das Goethe-Theater Bad Lauchstädt, Schloss Merseburg und der Merseburger Dom, Schloss Schkopau und der Schlosspark Dieskau, die Templerkapelle in Mücheln, Burg Wettin und Burg Querfurt.

Salzlandkreis

Für einen Ausflug in den Salzlandkreis empfiehlt es sich, folgende Ziele in Augenschein zu nehmen: Schloss Bernburg und Schloss Biendorf, Schloss Plötzkau und Schloss Hohenerxleben, die Wasserburg Egeln und das Gradierwerk Bad Salzelmen, das Pretziener Wehr, das Ringheiligtum Pömmelte und die Salzblume an der Elbe, den Wilslebener See und die Gerlebogker Teiche.


Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
9.64km
Gehzeit:
02:21h

Wir sind heute am Arendsee in der Altmark. Das ist der größte natürliche See in Sachsen-Anhalt. Die drei noch größeren Seen im Bundesland sind...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
19.26km
Gehzeit:
04:40h

Im östlichen Harzvorland liegt die Stadt Mansfeld, in der die Familie Luther lebte und der kleine Martin zur Schule ging. Damals hieß die Familie...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
7.69km
Gehzeit:
01:45h

In den Brachwitzer Alpen bei Wettin-Löbejün geht es zwar nicht so schön zu wie in den echten Alpen, allerdings findet sich hier ein durchaus attraktives...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt