Landkreis Börde


(+) vergrößern
Artikelbild

Nördlich und westlich umschließt der Landkreis Börde die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt, Magdeburg. Verwaltungssitz des Landkreises Börde ist Haldensleben. Von der fruchtbaren Börde im Süden bis zur Wiesen- und Sumpflandschaft Drömling zieht sich Kreisgebiet. Mittendrin ist die Colbitz-Letzlinger Heide mit dem größten geschlossenen Lindenwald Europas.

Der Landkreis Börde hat 170.000 Einwohner. Die verteilen sich auf die Städte Haldensleben, Oebisfelde-Weferlingen, Oschersleben (Bode), Wanzleben-Börde, Wolmirstedt, Gröningen und Kroppenstedt sowie die Gemeinden Barleben, Hohe Börde, Niedere Börde, Sülzetal, Angern, Burgstall, Colbitz, Loitsche-Heinrichsberg, Rogätz, Westheide, Zielitz, Altenhausen, Beendorf, Bülstringen, Calvörde, Erxleben, Flechtingen, Ingersleben, Eilsleben, Harbke, Hötensleben, Sommersdorf, Ummendorf, Völpke, Wefensleben, Am Großen Bruch und Ausleben.

Der Landkreis Börde grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Altmarkkreis Salzwedel, den Landkreis Stendal, die Landeshauptstadt Magdeburg, den Landkreis Jerichower Land, den Salzlandkreis und den Landkreis Harz (alle zu Sachsen-Anhalt) sowie den Landkreis Helmstedt und den Landkreis Gifhorn (beide in Niedersachsen).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Börde

Im Landkreis Börde gibt es eine Reihe schöner Ziele, die man bei einem Tagesausflug entdecken kann. Dazu zählen der Landschaftspark Althaldensleben-Hundisburg und Schloss Hundisburg, Schloss Altenhausen und Burg Wanzleben, das Wasserschloss Flechtingen und Schloss Sommerschenburg, die Gedenkstätte Deutsche Teilung Marienborn und das Grenzdenkmal Hötensleben, der Drömling und das Hohe Holz.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Börde

Wanderer finden im Landkreis Börde zwei attraktive Wanderstrecken: Die sogenannte Süße Tour (zu Ehren der Zuckerrübe) und die Salzige Tour (zu Ehren der Salzgewinnung in der Börde). Schöne Runden für einen Tagesausflug sind z.B. die Wanderung durch den Landschaftspark Althaldensleben (12km) oder die Tour zur ehemaligen Grenzanlage Marienborn (12km).

ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt