Ostfriesland-Wanderweg


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 96 km
Gehzeit o. Pause: 19 Std. 42 Min.
Höhenmeter ca. ↑228m  ↓227m
Ostfriesland-Wanderweg Beschilderung Markierung Wegzeichen

Unterwegs auf dem Ostfriesland-Wanderweg wandert man auf der längsten und zugleich ältesten Wanderstrecke in Ostfriesland. Der Ostfriesland-Wanderweg verläuft ein gutes Stück auf der stillgelegten Strecke der Kleinbahn Leer-Aurich-Wittmund. Die Trasse wurde Ende der 1970er Jahre zum Ostfriesland-Wanderweg ausgebaut. Hier wird alljährlich der beliebte Volkslauf „Ossiloop“ ausgetragen.

Der Ostfriesland-Wanderweg ist ein Teilstück des Europäischen Fernwanderweges E9. Die Wanderung auf dem Ostfriesland-Wanderweg ist ein besonderes Naturerlebnis. Soweit das Auge sehen kann, erstreckt sich das weite flache Land. Kühe und Schafe grasen friedlich auf den grünen Weiden, dazu bieten die Fehnkanäle mit ihren weißen Klappbrücken eine malerische Kulisse. Und wie es sich für diese Region gehört, säumen hin und wieder auch historische, meist schön restaurierte Galerieholländer, den Weg. Bemerkenswert sind auch die 24 künstlerisch gestalteten Scheuerpfahl-Skulpturen entlang des Wegs.

Die Wanderung gestaltet sich angenehm, da die Strecke keinerlei Steigungen beinhaltet. Somit ist der Ostfriesland-Wanderweg auch für Anfänger geeignet. Die Route führt von Bensersiel bis nach Papenburg quer durch Ostfriesland. Der Ostfriesland-Wanderweg ist ausgeschildert und durchgängig mit einem weißen O auf schwarzem Grund markiert.

Unterwegs auf dem Ostfriesland-Wanderweg

Der Ostfriesland Wanderweg umfasst eine Strecke von knapp hundert Kilometern. Man kann ihn in beide Richtungen wandern. Wir entscheiden uns für den Start in Bensersiel an der Nordseeküste. Von Bensersiel aus wandern wir über Esens zur Kreisstadt Aurich, der heimlischen Hauptstadt Ostfrieslands.

Nun folgen wir dem Ostfriesland-Wanderweg weiter über Hesel zur Kreisstadt Leer, welche mit ihrer hübschen, malerischen Innenstadt zu einer Verweilpause einlädt. Am Ostufer der Ems entlang führt die Wanderung auf ihrem letzten Abschnitt ab Leer bis nach Papenburg.

Wem für einen etwas längeren Aufenthalt noch Zeit bleibt, sollte hier unbedingt der weltbekannten Meyer Werft einen Besuch abstatten. Hier werden die großen Kreuzfahrtdampfer gebaut. Eine Werksführung ist zu jeder Zeit ein besonderes Erlebnis. Die Wanderung endet offiziell an der Seeschleuse Papenburg.

Bildnachweis: Von Arno Bendszeit [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort