Wandern im Sauerland: Das sind die 10 schönsten Rundwandertouren

Wandern im Sauerland, das ist vor allem eines: abwechslungsreich. Gemeinsam ist den verschiedenen Regionen im Sauerland nur, dass man gut sein persönliches Höhenmeter-Konto auffüllen kann, denn die Selbstbeschreibung „Land der tausend Berge“ ist wahrlich nicht übertrieben. Aber neben Berg- und Tal-Wandern bietet das Sauerland einiges mehr: Seen, Höhlen, viel dörflichen Charme und natürlich das Dach Nordrhein-Westfalens rund um den Kahlen Asten (842m).

Das ganze Sauerland ist mit einem dichten Netz an Wanderwegen überspannt. Zu den bekanntesten Routen zählen der Rothaarsteig, der Plackweg, der Sauerland-Höhenflug und die Sauerland-Waldroute. Doch für Tagesgäste sind Rundwanderwege oftmals attraktiver. Deshalb haben wir die zehn schönsten Rundwanderungen im Sauerland zusammengestellt.

1. Über den Hohen Knochen hinauf auf den Kahlen Asten

Das muss sein: Einmal hinauf auf den Kahlen Asten, den fast höchsten Berg Nordrhein-Westfalens (der Langenberg ist noch ein Meterchen höher, bietet aber weder Aussicht noch Wetterberichte). Wir wandern ab Westfeld über den Hintersten Knochen, besuchen die Quelle der Lenne und nehmen den Abstieg über den Hömberg (696m).

Rundwanderung Kahler Asten Steig, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

2. Das Westfälische Meer, der Arnsberger Wald und der Möhnesee-Turm

Der Möhnesee-Turm steht wie ein riesiger Leuchtturm inmitten eines Waldmeeres, nur nach Norden, da sieht man echtes Gewässer, nämlich den Möhnesee, gerne auch Westfälisches Meer genannt. Wir wandern vom Torhaus auf dem Sauerländer Rennweg zum Möhnesee-Turm, genießen den hervorragenden Blick, spazieren dann zum Ufer des Möhnesees und zurück zum Torhaus.

Rundwanderung zum Möhnesee-Turm, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Hüttenfeeling am Ettelsberg (und der höchste Aussichtspunkt im Sauerland)

Willingen ist ein bekannter Wintersportort (die hiesige Mühlenkopfschanze gehört zu den größten Skisprungschanzen der Welt). Kein Wunder, dass es hier auch echte Hüttenwirtschaften gibt. Die Ettelsberghütte ist beliebtes Ausflugsziel, ebenso der benachbarte Hochheideturm und wir wandern natürlich noch weiter: zur Quelle der Itter, ins Naturschutzgebiet Alter Hagen und zum Kyrillpfad Willingen beispielsweise. 

Rundwanderung Willingen, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Der Skywalk am Biggesee, Burg Schnellenberg und die Waldenburger Kapelle

Der Biggesee ist das Ausflugsziel im südlichen Sauerland. Diese Tour ist die schönste Möglichkeit, sich einen guten Eindruck zu verschaffen. Wir starten an Burg Schnellenberg, wandern hinab zum Biggesee und dem Skywalk Biggeblick, kommen dann zur Waldenburger Kapelle und zu den Resten der ehemaligen Burg Waldenburg und wandern durchs Repetal zurück.

Rundwanderung Zwei-Burgen-Weg, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

5. Der Leuchtturm des Siegerlands (der Turm aus dem Wappen der Krombacher Brauerei)

Gesehen hat man ihn bestimmt schon mal - im Logo des bekannten Krombacher Pils. Der Kindelsbergturm ist auch bekannt als Leuchtturm des Siegerlands und den wollen wir auf dieser Wanderung ansteuern. Dabei geht es durch altes Bergbauland, das Naturschutzgebiet Loher Tal und das Zitzenbachtal.

Rundwanderung Kindelsbergpfad, 14km, ca. 4 Stunden Gehzeit

6. Unterwegs auf Eselspfaden am Rothaarsteig

Die Oberhundemer Bergtour führt uns auf alten Handelswegen (den sogenannten Eselspfaden) durch die Rothaarvorhöhen. Es geht zu den Oberhundemer Klippen und hinauf auf den Kahleberg (711m), durchs Tal des Hometsiepens und zum kleinen Weiler Alpenhaus.

Rundwanderung Oberhundemer Bergtour, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

7. Rund um den Hennesee im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge

Der Hennesee ist einer der vielen Talsperren im Sauerland und er wurde in den letzten Jahren ziemlich „aufgemotzt“. Es gibt einen Henne-Boulevard (der den Hennesee direkt mit Meschedes Innenstadt verbindet) und die Himmelstreppe, die vom Fuße des Staudamms geradewegs in 333 Stahlstufen hinauf zur Dammkrone führt. Sie mündet nach 60 Metern Höhendifferenz in eine rund acht Meter zur Luftseite hin auskragende Aussichtsplattform.

Rundwanderung um den Hennesee, 15km, ca. 4 Stunden Gehzeit

8. Zum Aussichtsturm auf der Hohen Bracht im Ebbegebirge

Die Hohe Bracht (588m) am Ostrand des Ebbegebirges im Sauerland ist ein beliebtes Ausflugsziel, nicht zuletzt wegen des 1930 erbauten, 36m hohen Aussichtsturms mit angeschlossener Gastronomie. Vom Turm genießt man den unverbauten Fernblick hinein ins Ebbegebirge, das Lennebergland und die Homert sowie das Siegerland.

Rundwanderung um die Hohe Bracht, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

9. Herausfordernd: Der Rothaarsteig Berg- und Talweg

Bei Schmallenberg verläuft der Rothaarsteig in zwei Varianten: Über den Rothaarkamm oder durchs Tal. Diese Runde verbindet beide Alternativstrecken zu einer Rundwanderung. Start ist in Schanze. Man kommt zur Millionenbank, stößt auf den Kyrillpfad und sieht die Skulptur „Kein leichtes Spiel“ am Waldskulpturenweg Wittgenstein-Sauerland.

Rundwanderung Rothaarsteig Berg- uns Talweg, 22km, ca 6 Stunden Gehzeit

10. Die Bruchhauser Steine und der Schmalahstausee

Vom Wanderparkplatz an der Feuereiche geht es zu den Bruchhauser Steinen, sicherlich der markantesten Felsformation im Sauerland. Dann kommt man zum Schloss Bruchhausen und wandert weiter über den Südfuß des Istenbergs (721m) zum kleinen Schmahlahstausee.

Rundwanderung zu den Bruchhauser Steinen, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort