Wanderwege Bestenlisten


Wandern kann man (fast) überall: Auf ausgeschilderten Wanderwegen oder "nach der Nase" bzw. nach Empfehlungen von Wanderfreunden. Dies macht die Menge möglicher Wanderungen unbegrenzt. Und da ist das Problem: Welchen Weg soll man wandern, wenn man zu einem Tagesausflug oder einen Kurzurlaub aufbricht? Wir stellen die schönsten Wanderwege in den verschiedenen Wandergebieten in übersichtlichen Artikeln vor. Der perfekte Einstieg für den perfekten Ausflug.

Artikelbild

Seit 1986 ist das Wattenmeer der niedersächsischen Nordseeküste als Nationalpark geschützt. Es ist auch UNESCO Biosphärenreservat und Teil des...

Artikelbild

Der Elzbach ist ein knapp 59 Kilometer langer Fluss, der in der Hohen Eifel entspringt und bei Moselkern in die Mosel mündet. Auf dem Weg von der...

Artikelbild

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es das, was Wanderer besonders lieben: menschenleere Natur, Wasser und Sonne. Von der Ostseeküste bis zur Mecklenburgischen...

Artikelbild

Der Bodensee, gerne auch das Schwäbische Meer genannt, ist nach Plattensee und Genfersee der drittgrößte See Mitteleuropas und setzt sich eigentlich...

Artikelbild

3.000 Seen, ein UNESCO-Weltnaturerbe (der Grumsiner Forst), der Nationalpark Unteres Odertal, elf Naturparks und drei UNESCO-Biosphärenreservate...

Artikelbild

Eingefasst von Nordsee und Ostsee liegt Schleswig-Holstein ganz im Norden von Deutschland. Hier gibts Wasser und Weite satt und auch für Wanderer...

Artikelbild

Mecklenburg ist der westliche und südliche Teil von Mecklenburg-Vorpommern. Rostock, Waren (Müritz), Schwerin und Wismar sind die überregional...

Artikelbild

Niedersachsen ist das zweitgrößte Flächenland in Deutschland und nimmt hinsichtlich der Einwohnerzahl Platz Vier der deutschen Bundesländer ein....

Artikelbild

Die Dill entspringt im Rothaargebirge und trennt dann auf ihrem weiteren Verlauf das oberhessische Lahn-Dill-Bergland vom Hessischen Westerwald. Von...

Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt