Auf dem Europäischen Fernwanderweg E1 durch den Taunus


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 121 km
Gehzeit o. Pause: 30 Std. 11 Min.
Höhenmeter ca. ↑3047m  ↓3037m
Der Europäische Fernwanderweg E1 führt auch durch den Taunus

Der Europäische Fernwanderweg E1 verbindet das Nordkap mit dem Mittelmeer. Fast 5.000km Wegstrecke sind das. Und einer der schönsten Abschnitte führt durch den Taunus. In Nassau im Lahntal erreicht der E1 den Taunus. Ab hier gibt es 120km Taunus pur, die sich in sechs abwechslungsreichen Tagesetappen erkunden lassen.

Von Nassau geht es zunächst durch das wahrscheinlich schönste Stück des Lahntals über Kloster Arnstein und Laurenburg bis nach Balduinstein. Dann leitet der E1 durch den Einrich in den Aartaunus. Später wird Idstein mit seiner mittelalterlichen Altstadt rund um den Hexenturm passiert und der E1 nimmt den Anstieg zum Großen Feldberg (881m), der höchsten Erhebung im Rheinischen Schiefergebirge.

Über den Altkönig (798m) führt der Europäische Fernwanderweg E1 weiter in die Hohe Mark und an Oberhöchstadt und Steinbach vorbei ins Stadtgebiet von Frankfurt am Main. Durch den Martin-Luther-King-Park in Niederursel leitet der E1 mitten durch die Shopping Mall Nordwestzentrum, passiert dann die Nidda und steuert den Grüneburgpark im Frankfurter Westend an. Nachdem die Alte Oper passiert ist, bringt der E1 den Wanderer durch die Taunus-Anlage zum Main-Ufer. Auf der anderen Mainseite in Sachsenhausen endet die vom Taunus-Club markierte Wegstrecke des E1.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf des Europäischen Fernwanderwegs E1 durch den Taunus kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx) oder Karten-Anwendungen wie GoogleMaps und GoogleEarth (*.kml). Die sechs Tagesetappen auf dem E1 im Taunus werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Etappen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Europäischer Fernwanderweg E1 von Nassau nach Steinsberg (20km)

Wanderatlas-Empfehlung: Der E1 folgt auf dieser Lahntal-Etappe komplett dem Flusslauf der Lahn. Am Weg liegen Burg Nassau – Stammsitz des Hauses Nassau, von dem die niederländische Könige abstammen – und das schmucke Kloster Arnstein, das heute von einer katholischen Ordensgemeinschaft als Jugendbegegnungsstätte geführt wird.


Europäischer Fernwanderweg E1 von Steinsberg nach Kettenbach (23km)

Wanderatlas-Empfehlung: Die Etappe führt durch den Einrich zur Klosterruine Bärbach und dann weiter zur Ruine von Burg Hohlenfels mit der benachbarten Domäne Hohlenfels. Dann geht es hinab ins Aartal zum Zielpunkt Kettenbach.


Europäischer Fernwanderweg E1 von Kettenbach nach Idstein (19km)

Wanderatlas-Empfehlung: Durch den Aartaunus leitet der Europäische Fernwanderweg E1 zunächst ins Aubachtal, passiert dann die Hühnerstraße und führt weiter in den Auroffer Grund. Die evangelische Dorfkirche Oberauroff ist ein schmucker Bau aus dem 13. Jahrhundert mit einem 1634 angefügten Giebeltürmchen.


Europäischer Fernwanderweg E1 von Idstein zum Feldberg (20km)

Wanderatlas-Empfehlung: Der mittelalterliche Hexenturm in Idstein, das vorchristliche Römerkastell Kleiner Feldberg, das Heftricher Moor und die Quelle der Weil verblassen gegen die Aussicht, die man vom Brunhildisfelsen auf dem Großen Feldberg (881m) genießt. Das ist tatsächlich ein Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes!


Europäischer Fernwanderweg E1 vom Feldberg nach Steinbach (21km)

Wanderatlas-Empfehlung: Auf dem Marsch durch die Hohe Mark passiert der E1 die keltische Ringwallanlage Altkönig. Sie gilt als wichtigste vorgeschichtliche Befestigung im Taunus und umfasst eine Fläche von 26ha. Wenig später kommt man an der Weißen Mauer vorbei, einem eindrucksvollen Frostschuttmeer aus Taunusquarzit.


Europäischer Fernwanderweg E1 von Steinbach nach Sachsenhausen (18km)

Wanderatlas-Empfehlung: Diese Großstadtwanderung auf dem E1 ist grüner als viele Touren nach JWD. Der E1 führt durch Niddapark, Grüneburgpark, Taunusanlage, Rothschildpark, an der Alten Oper vorbei und entlang des Museumsufers nach Sachsenhausen zum Schoppe petze (was soviel meint wie: gepflegt einen heben).

Der Europäische Fernwanderweg E1 in Deutschland


Auf dem E1 durchs SauerlandAuf dem E1 durch den WesterwaldAuf dem E1 durch den Taunus - Auf dem E1 durch den Odenwald – Auf dem E1 durch den Schwarzwald

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort