Hessenweg Etappe 4 Laurenburg - Limburg


Erstellt von: WVH
Streckenlänge: 23 km
Gehzeit o. Pause: 6 Std. 6 Min.
Höhenmeter ca. ↑733m  ↓752m
Auf dem Hessenweg zwischen Laurenburg und Limburg

Gegenüber von Laurenburg am anderen Ufer der Lahn beginnt die vierte Tour auf dem Hessenweg, der uns vom Rheingau bis ins Waldecker Land führt. Wir wandern flussaufwärts und erreichen schon nach kurzer Zeit Steinsberg am Westrand der Diezer Pforte. Steinsberg ist ein ruhiges Taunsdörfchen mit einigen schmucken Fachwerkhäusern. Der für Wanderer spannendste Teil von Steinsberg liegt allerdings außerhalb des Ortskerns.

Der Hessenweg folgt von Steinsberg aus der Lahn und führt durchs Naturschutzgebiet Gabelstein-Hölloch, das sich von Steinsberg bis nach Cramberg zieht. Hier ist u.a. seit einigen Jahren wieder der seltene Wanderfalke heimisch. Herrliche Sichten auf den Lahnbogen und unberührte Natur geleiten unseren Weg.

Hinter dem Cramberger Bogen erhebt sich hoch oben auf einem Bergsporn Schloss Schaumburg, dessen Geschichte sich bis ins Jahr 915 zurückverfolgen lässt. Der heute sichtbare Bau stammt allerdings aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und wurde von Erzherzog Stefan von Österreich im Stil englischer Neugotik erbaut. Von der mittelalterlichen Burganlage ist nur noch wenig vorhanden. Es existieren noch Reste der Toranlage im Süden der Burg, der Zwinger und Reste der Vorburg mit einem Flankierungsturm. Generell ist Schloss Schaumburg leider etwas heruntergewirtschaftet, weshalb der Aufstieg zum Schloss nur wegen der Aussicht lohnt.

Kurz hinter Schloss Schaumburg erreicht der Hessenweg Balduinstein. Hier liegt die Ruine der Burg Balduinstein, die seit 1974 als Jugendburg genutzt wird – also eine Begegnungsstätte für Pfadfinder und Wanderbünde, an denen überregionale Treffen abgehalten werden. Die heutige Jugendburg Balduinstein liegt inmitten von 15.000qm Wald und besteht neben den Ruinen aus vier Häusern, einem 600 Jahre alten Gewölbekeller und einem zum Wohnraum umgebauten Wachturm.

Durch den malerischen Kern des Örtchens Balduinstein mit der katholischen St. Bartholomäus Kirche und dem Portturm kommt der Hessenweg wieder zur Lahn und folgt dem Fluss aufwärts. Nächstes Etappenziel ist Fachingen, das bundesweit wegen seiner 1740 entdeckten Fachinger Heilquelle bekannt ist und noch heute als deutscher Marktführer im Segment Heilwässer gilt.

Ab Fachingen bleibt der Hessenweg im Wesentlichen auf befestigtem Boden und der Kreisstraße nach Diez. In Diez passiert der Hessenweg die Aar und leitet über den Marktplatz in die Altstadt mit dem mittelalterlichen Grafenschloss Diez, das seit 2006 als Jugendherberge firmiert.

Durch den Diezer Stadtwald Hain führt der Hessenweg weiter und passiert weitläufig Schloss Oranienstein, das Ende des 17. Jahrhunderts auf den Mauern eines früheren Klosters als Witwensitz einer Gräfin aus dem Hause Oranien-Nassau errichtet wurde. Das Barockschloss in Diez gilt als eines der vier Mutterhäuser des niederländischen Königshauses. Später diente Schloss Oranienstein für militärische Zwecks und seit 1929 auch als Nassauisches Heimatmuseum. Von den 318 Räumen des Schlosses können im Rahmen von Führungen der blau-goldene Saal, der Marschallsaal, das Gartenkabinett, die Schlosskapelle, die Gartenterrasse und das Museum Nassau-Oranien besichtigt werden.

Das letzte Wegstück führt uns von Diez über die Landesgrenze wieder hinein nach Hessen. An der alten Lahnbrücke in Limburg, die 1315-54 gebaut wurde und die eine alte Holzbrücke ersetzte, die wahrscheinlich schon um 1160 bestanden hat. Die Lahnbrücke schlägt sechs Bögen und überspannt die Lahn auf einer Länge von 106m. In der Mitte der Brücke ist eine Steinfigur dem heiligen Johann von Nepomuk gewidmet, dem Schutzpatron der Brücken.

Hessenweg Etappen


Hessenweg Etappe 1 - Hessenweg Etappe 2 - Hessenweg Etappe 3 - Hessenweg Etappe 4 - Hessenweg Etappe 5 - Hessenweg Etappe 6 - Hessenweg Etappe 7 - Hessenweg Etappe 8 - Hessenweg Etappe 9 - Hessenweg Etappe 10 - Hessenweg Etappe 11 - Hessenweg Etappe 12 - Hessenweg Etappe 13 - Hessenweg Etappe 14 - Hessenweg Etappe 15

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © WVH via ich-geh-wandern.de