Feste und Märkte im Bergischen Land

Feste und Märkte sind ein guter Grund, einen Ausflug zu unternehmen. Eine Auswahl der wichtigsten und schönsten Veranstaltungen im Bergischen Land haben wir im Folgenden für Sie ausgelistet. Dabei können natürlich nur Feste und Märkte berücksichtigt werden, die einen festen Termin im Jahr haben. Es handelt sich hierbei also um den "Ewigen Festkalender Bergisches Land" - zeitlich aufgelistet vom Frühjahr bis zum Weihnachtsmarkt:

Karneval


Ostern


  • Deutzer Kirmes (zwei Wochen um Ostern), Kölns größte Kirmes eröffnet nach dem Karneval den Reigen der Frühjahrsfeste

Pfingsten


Mai


  • Ründerother Maikirmes (erstes Maiwochenende), traditionelle Kirmes rund die Kirche am alten Markt mit großem Höhenfeuerwerk am Montag
  • Porzer Inselfest auf der Groov (Christi Himmelfahrt), vier Tage Strandbarfeeling umgeben von historischem Handwerkermarkt und Kinderflohmarkt
  • Dürpelfest (letztes Maiwochenende), mit rund 100.000 Besuchern das größte Stadtfest in Solingen

Juni


Juli


August


September


Oktober


November


  • Eckenhagen, Kappesfest (Vokstrauertag-Wochenende etwa Mitte November), traditionelles Heimatfest rund um das Sauerkraut - den suuren Kappes wie man hier sagt - inkl. der Möglichkeit, frisch eingelegtes Kraut für den Eigenbedarf zu erwerben
  • Nümbrecht, weihnachtlicher Werkkunstmarkt (letztes Wochenende vor dem Advent), ideal zum stressfreien Einkaufen handgemachter Weihnachtsgeschenke
  • Herzog-Wilhelm-Markt (zehn Tage lang ab dem Freitag vor dem ersten Advent), seit dem 16. Jahrhundert Tradition im Niederbergischen Land

Weihnachtsmärkte


IVW
Zum bewerten Mauszeiger über die Sterne bewegen
Aktuelle Bewertungen (21):