Hochwald-Vorland

Der Hunsrücker Hochwald setzt sich nach Süden ins Sankt Wendeler Land und das Hochwald-Vorland fort. Das Hochwald-Vorland liegt grob zwischen den Städten Merzig und Wadern und zieht sich vom Saartal hinauf bis zum Schimmelkopf (695m), den zweithöchsten Berg des Saarlands.

Das Hochwald-Vorland ist ein touristisch gut erschlossenes Gebiet. Das merkt man auch daran, dass es wohl kaum eine Gegend in Deutschland gibt, in der ähnlich viele zertifizierte Premiumwanderwege eingerichtet wurden. Im Saarland heißen diese zertifizierten Rundwanderwege Traumschleifen und es gibt über zwanzig dieser Traumschleifen im Hochwald-Vorland.

Und beim Wandern kann man Einiges erkunden. Wie wär’s z.B. mit einem Abstecher zum Losheimer Stausee, ins Naturschutzgebiet Wolferskopf, auf die Hochwaldalm Wadrill oder zum Noswendeler See?

Stark sind die vielfältigen Parks im Hochwald-Vorland. Der Bürgerpark Besseringen, der Stadtpark Merzig mit der einzigen Saline des Saarlands, der Saargarten und der Park der Vierjahreszeiten, der Wild- und Wanderpark Rappweiler, der Paul-Schneider-Skulpturenpark und vor allem natürlich der Wolfspark Werner Freund, der von dem international bekannten Verhaltensforscher Werner Freund gegründet wurde, um mit den Wölfen zu heulen und sie dabei kennenzulernen.

Auf der Suche nach sehenswerten Gebäuden, wird man im Hochwald-Vorland ebenfalls fündig: Burg Montclair in der Saarschleife, Schloss Ziegelberg, die ehemalige Abtei Mettlach, das B-Werk (Teil des Westwalls), das Merziger Stadthaus, Schloss Fellenberg, die Honzrather Felsenkeller, das Historische Kupferbergwerk Düppenweiler, Schloss Münchweiler, das Oettinger Schlösschen und Schloss Dagstuhl fallen einem hier sofort ein.

In Sachen Kirchen ist zuerst die katholische Pfarrkirche St. Peter zu nennen, die als einzige romanische Kirche im Saarland gilt. In barockem Gewand zeigt sich an der Saarschleife die St. Gangolf Kirche. Von der Wendalinuskapelle hat man einen schönen Blick aufs Saartal und sehenswert ist auch die Marienkapelle Harlingen.