Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3 Mettlach - Britten


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 11 km
Gehzeit o. Pause: 2 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑307m  ↓137m
Saar-Hunsrück-Steig Wegzeichen

Im Ortszentrum von Mettlach beginnt die dritte Tageswanderung auf dem Saar-Hunsrück-Steig, die vergleichsweise kurz ist und Gelegenheit bietet, die Tour mit einem Abstecher zur Cloef zu verbinden.

Wir beginnen die Wanderung am Abteipark in Mettlach. Es geht vorbei am Langweiher zum Alten Turm, dem ältesten Bauwerk im Saarland. Der Alte Turm wurde als Oktogon mit sechs halbrunden Nischen nach dem Vorbild des Aachener Doms im 10. Jahrhundert als Grabkapelle für die heiligen Liutwinus erbaut. Liutwinus hatte im 7. Jahrhundert die Abtei Mettlach gegründet, die 1793 aufgegeben wurde.

Die Abteigebäude kaufte später der Fabrikant Jean-Francois Boch, der hier den Hauptsitz des Keramikhersteller Villeroy & Boch etablierte. Hier befindet sich heute u.a. auch das Keramikmuseum, das Keramikarbeiten aus mehreren Jahrhunderten zeigt. Die spannende Präsentation mit wechselnden Themen zeigt die europäische Industriegeschichte vom Spätbarock bis heute sowie die Entwicklung der Alltagskultur.

Vorbei an der St. Joseph Kapelle aus dem 19. Jahrhundert folgt sich der Saar-Hunsrück-Steig der Saar zum Westwallmuseum Mettlach. Das Museum befindet sich in einem restaurierten Westwallbunker für zwölf Mann Besatzung. Er wurde im Frühjahr 1938 gebaut und hat zwei MG-Schartenstände und eine Beobachtungskuppel.

Nachdem die Bahnlinie passiert ist, spaziert man auf dem Saar-Hunsrück-Steig zum Schloss Ziegelberg. Schloss Ziegelberg wurde 1878 für die Familie Edmund von Boch als Wohnhaus errichtet. Heute wird Schloss Ziegelberg gastronomisch genutzt. Schoss Ziegelberg ist umgeben von einem schmucken Park mit vielen exotischen Bäumen.

Über Serpentinen nimmt der Saar-Hunsrück-Steig den Anstieg zum Herrgottstein (292m). Man wandert auf der Höhe Richtung Hof Pilzwald und genießt zwischendurch schöne Aussichten auf das Saartal und Mettlach.

Das 3km lange Schlussstück der Saar-Hunsrück-Steig-Etappe führt durchs Saarhölzbachtal und bildet den landschaftlichen Höhepunkt der Tour. Es geht vorbei an kleinen Weihern in den engen Abschnitt des Saarhölzbachtals. Aus dem Saarhölzbachtal heraus kommt man dann nach Britten, wo die Etappe einen knappen Kilometer oberhalb der Ortslage endet.

Saar-Hunsrück-Steig Etappen


Saar-Hunsrück-Steig Etappe 1 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 2 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 3 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 4 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 5 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 6 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 7 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 8 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 9 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 10 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 11 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 12 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 13 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 14 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 15 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 16 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 17 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 18 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 19 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 20 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 21 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 22 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 23 - Saar-Hunsrück-Steig Etappe 24

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort