Limes-Wanderweg


Erstellt von: Rudi - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 744 km
Gehzeit o. Pause: 170 Std. 55 Min.
Höhenmeter ca. ↑11102m  ↓10906m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Limes-Wanderweg erschließt dem Wanderer den historischen Verlauf des Obergermanisch-Raetischen Limes, der 2005 als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde. Der Limes-Wanderweg verläuft auf über 700km vom Rhein bis an die Donau durch Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern.

Start des Limes-Wanderwegs ist Bad Hönningen am Rhein. Wir wandern auf dem rheinland-pfälzischen Limes-Wanderweg durchs Neuwieder Becken ins ins Kannenbäckerland und kommen nach Höhr-Grenzhausen. In Hillscheid wurden Grundmauern eines Kleinkastells rekonstruiert und ein Römerturm nachgebaut. Wir wandern weiter zu auf die Kurstadt Bad Ems im Lahntal und genießen den Blick vom Römerturm auf dem Großen Kopf.

Auf der anderen Lahnseite wurde auf dem Wintersberg 1874 der erste Römerturm am Limes rekonstruiert. Über Becheln, Schweighausen und Dornholzhausen geht es dann weiter nach Pohl im Nassauer Land. Hier wurde am Standort des früheren Kleinkastells Pohl der Limespark Pohl eingerichtet mit einem Wachturm, von dem man eine sehr gute Aussicht auf das Umland genießt.

Bevor der Limes ins Bundesland Hessen wechselt, erreicht man am Ende der Wanderung das Kastell Holzhausen. Es zählt aufgrund seiner abgeschiedenen Lage in den Wäldern von Nastätten am Nordwest-Hang des Grauen Kopfes (543m) zu den besterhaltenen Limes-Kastellen in Deutschland.

Auf dem hessischen Limes-Wanderweg wandern wir über den Kleinen Feldberg (826m) zum Römerkastell Saalburg, dem einzigen rekonstruierten Römerkastell am Obergermanisch-Raetischen Limes. Vorbei am Römerkastell Kapersburg wandern wir in die Wetterau und südwärts zum Main, den wir bei Seligenstadt queren.

Bei Miltenberg wird der Stab an den Limes-Wanderweg Baden-Württemberg übergeben. Wir wandern auf die Hohenloher Ebene, queren Jagst und Kocher und kommen in den Schwäbisch-Fränkischen Wald. Bei Aalen können wir einen Besuch des Limesmuseums einplanen und wenig später das Limestor bei Dalkingen bewundern.

Das letzte Stück des Limes-Wanderwegs führt uns als Limes-Wanderweg Altmühltal durch den Naturpark Altmühltal. Von Gunzenhausen über Ellingen, Erkertshofen und Kipfenberg kommen wir nach Denkendorf. Dann wandern wir durchs malerische Schambachtal nach Altmannstein. Hier in Altmannstein beginnt die letzte Etappe, die uns schließlich nach Bad Gögging an die Donau bringt.

Vgwort