Landkreis Freudenstadt

Im Landkreis Freudenstadt erreicht der Landesteil Württemberg auf der Hornisgrinde (1.151m) seinen höchsten Punkt. Verwaltungssitz des Landkreises Freudenstadt ist das gleichnamige Freudenstadt. Größter Ort im Kreisgebiet ist allerdings das ein klein wenig größere Horb am Neckar mit gut 25.000 Einwohnern.

Mit noch nicht einmal ganz 120.000 Einwohnern ist der Landkreis Freudenstadt einer der kleinsten im Land Baden-Württemberg. Die Menschen verteilen sich auf die Städte Alpirsbach, Dornstetten, Freudenstadt und Horb am Neckar sowie die Gemeinden Bad Rippoldsau-Schapbach, Baiersbronn, Empfingen, Eutingen im Gäu, Glatten, Grömbach, Loßburg, Pfalzgrafenweiler, Schopfloch, Seewald, Waldachtal und Wörnersberg.

Der Landkreis Freudenstadt grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Rastatt, den Landkreis Calw, den Landkreis Tübingen, den Zollernalbkreis, den Landkreis Rottweil und den Ortenaukreis, die alle zu Baden-Württemberg zählen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Freudenstadt

Der größte Teil des Landkreises Freudenstadt zählt zum Schwarzwald, nach Osten senkt sich die Landschaft im Neckartal ab. Wer hier unterwegs ist, sollte sich Einiges anschauen: den Glaswaldsee, Kloster Alpirsbach und Kloster Reichenbach, den Rinkenturm, die Kleine-Kinzig-Talsperre, die Königskanzel Dornstetten, den Marktplatz Freudenstadt, den Friedrichsturm, das Besucherbergwerk Freudenstadt, die Stiftskirche zum Heiligen Kreuz und die Wallfahrtskirche Mater Dolorosa, den Burgbachwasserfall und die Sankenbachfälle, den Vogteiturm und das Naturschutzgebiet Große Tannen.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Freudenstadt

Durch den Landkreis Freudenstadt verlaufen viele der großen Wanderwege in Deutschlands Süden, z.B. die drei Hauptrouten durch den Schwarzwald: Westweg, Mittelweg und Ostweg. Den Nationalpark Schwarzwald kann man sehr gut auf dem Baiersbronner Seensteig erkunden und auch der Neckarweg, der Gäurandweg und der Kleine Hansjakobweg bieten abwechslungsreiche Wandertouren.

Auf der Suche nach Rundwanderwegen wird man im Landkreis Freudenstadt ebenfalls fündig. Empfehlungen sind die Tour von Unterstmatt zum Hornisgrindeturm (11km), eine Wanderung vom Nationalparkzentrum Ruhestein zum Wildsee (14km), die Burgbachwasserfall-Rundwanderung (12km), der Sankenbachsteig (12km), der Satteleisteig (11km), eine Rundwanderung an der Nagoldtalsperre (15km), die Genießer-Tour zum Buhlbachsee (17km), der Alpirsbacher Rundwanderweg (11km), die Mönch-Tour Klosterreichenbach (12km), der Baiersbronner Panoramasteig (14km), der Kniebiser Heimatpfad (10km) und der Mummelsee-Hornisgrindepfad (7km).

Vgwort