Landkreis Kelheim

Der Landkreis Kelheim liegt relativ zentral in Bayern und wird von der Donau durchflossen. Nördlich der Donau liegt die sogenannte Altmühlalb als Teil der Fränkischen Alb, südlich erstreckt sich die Hallertau, das weltgrößte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet. Verwaltungssitz ist Kelheim.

Im Landkreis Kelheim wohnen 122.000 Menschen. Sie verteilen sich auf die Städte Abensberg, Kelheim, Mainburg, Neustadt a.d.Donau und Riedenburg, die Märkte Bad Abbach, Essing, Langquaid, Painten, Rohr i.NB und Siegenburg sowie die Gemeinden Aiglsbach, Attenhofen, Biburg, Elsendorf, Hausen, Herrngiersdorf, Ihrlerstein, Kirchdorf, Saal a.d.Donau, Teugn, Train, Volkenschwand und Wildenberg.

Der Landkreis Kelheim grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Regensburg, den Landkreis Landshut, den Landkreis Freising, den Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm, den Landkreis Eichstätt und den Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz (alle zu Bayern).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Kelheim

Der Landkreis Kelheim hat viele spannende Ausflugsziele für Tagesgäste und Urlauber zu bieten: die Weltenburger Enge und Kloster Weltenburg, die Befreiungshalle Kelheim, Burg Prunn, Burg Randeck und Schloss Rosenburg, der Kuchlbauer-Turm, das Sippenauer Moor, die Goldau, der Blautopf und die Binnendünen bei Siegenburg und Offenstetten, die Tatzelwurmbrücke bei Essing, das Schulerloch, der Mauerner See und das Limes-Kastell Eining.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Kelheim

Wandern im Landkreis Kelheim: Das ist quasi in alle Himmelsrichtungen möglich. Nach Süden folgt der Donau-Panoramaweg ab Neustadt der Donau nach Passau. Nach Westen geht es auf dem Altmühltal-Panoramaweg, nach Norden auf dem Jurasteig in die Fränkische Alb und nach Süden eröffnet der Kirchen- und Klösterrundweg Via Nova die Landschaft zwischen Donau und Isar.

Schöne Rundwanderwege im Landkreis Kelheim sind z.B. der Weltenburger Höhenweg (12km), Von Riedenburg zum Drachenfelsen (17km), Essing-Ihrlerstein-Wanderweg am Donaudurchbruch (24km), die Klammwanderung nach Prunn (12km), der Felsenweg Bad Abbach (6km), der Roßkopfsteig (4km), die Wanderung von der Befreiungshalle zum alten Kanalhafen (9km), der Panoramaweg Abensberg (17km), der Marktweiher-Wanderweg (6km), die Napoleon-Runde (7km) und der Erlebnispfad Hopfen und Bier (12km).

Vgwort