Wetzlar: Das sind die 5 besten Rundwanderwege in der Goethestadt

Goethestadt, Domstadt, Optikstadt: Wetzlar, an der Lahn im Schnittfeld von Westerwald, Taunus und Lahn-Dill-Bergland gelegen, ist ein spannendes Ziel für Tagesausflüge. Natur und Kultur ergänzen sich hier auf vielversprechende Weise und auch für Wanderer ist Wetzlar als ein wichtiges Drehkreuz großer Wanderwege ein attraktiver Ort.

In Wetzlar kreuzen sich der Lahnwanderweg, der Frankfurter Elisabethweg, der Lahn-Kinzig-Weg und der Schinderhannespfad durch den Hochtaunus. Man kann also aus Wetzlar in alle Himmelsrichtungen wegwandern. Wer lieber da bleiben will: Das sind die fünf schönsten Rundwanderungen in Wetzlar.

1. Aussichtsreich rund um Wetzlar, oder: Vier Türme für ein Halleluja

Garbenheimer Warte, Brühlsbacher Warte, der Aussichtsturm am Stoppelberg und die Ruine der Burg Kalsmunt: Das sind die vier Zielpunkte, die wir auf dem Vier-Türme-Weg ansteuern. Für diesen klassischen und beliebten Wanderweg gibt es seit einigen Jahren auch noch eine Alternative: 4 Kilometer mehr Weg, dafür ein Turm weniger bietet der Wetzlarer 3-Türme-Weg.

Rundwanderung Vier-Türme-Wanderung, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

2. Altstadtrunde mit Abstecher zur Lahninsel Naunheim

Alte Lahnbrücke, Jerusalemhaus (hier wohnte die Romanvorlage von Goethes Werther), Reichskammergerichtsmuseum (Wetzlar war gut hundert Jahre Sitz der höchsten Gerichtsbarkeit im heiligen Römischen Reich), Lottehaus (hier lebte eine der vielen Goethe-Liebschaften) und Viseum: Viel Programm, das wir dann noch mit einem Abstecher zur Lahninsel bei Naunheim würzen.

Rundwanderung Wetzlarer Altstadtrunde, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Auf den Spuren des jungen Goethe (mit reichlich Zitaten am Wegesrand)

In Wetzlar arbeitete der junge Goethe einige Zeit am Reichskammergericht. Aus den Erfahrungen dieser Zeit schrieb er später seinen Roman „DIe Leiden des jungen Werthers“, der europaweit zu einem Erfolg wurde. Der Wetzlarer Goetheweg ist mit Zitatsteinen ausgestattet, die seinen Schilderungen im Werther zugrunde liegen.

Rundwanderung Goetheweg Wetzlar, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Natur erleben und Optik entdecken

Direkt angeschlossen an den Leitz-Park (am Hauptsitz der Leica Kamera AG) liegt ein Waldgebiet. Dieses Gebiet wurde als Standortübungsplatz genutzt und seit dem Mauerfall nicht weiter bewirtschaftet. So konnte sich der Wald dort ohne Eingriff des Menschen ganz natürlich entwickeln. Hier entstand der Naturlehrpfad Leitz-Park.

Rundwanderung Naturlehrpfad Leitz-Park, 3km, ca. 1 Stunde Gehzeit

5. Dutenhofener See und die Lahnparkauen

Wasser und Wiesen stehen im Mittelpunkt dieser Wanderung, die uns in den sogenannten Lahnpark führen. Vom Dutenhofener See aus wandern wir Richtung Heuchelheim und genießen mit etwas Glück schöne Tierbeobachtungen im Naturschutzgebiet Lahnaue zwischen Atzbach, Dutenhofen und Heuchelheim.

Rundwanderung Lahnparkweg, 12km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort