Wandern im Hintertaunus: Diese sieben Rundwanderwege lohnen sich immer

Zwischen Rhein, Lahn und Aar erstreckt sich der Hintertaunus, von dem Teile zum UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal und zum UNESCO-Weltkulturerbe Obergermanisch-Raetischer Limes zählen. Der Hintertaunus ist dabei der einzige Teil des Taunus, der nicht zu Hessen, sondern zu Rheinland-Pfalz zählt.

Im Hintertaunus geben sich einige überregional bekannte Wanderwege die Hand: Rheinsteig, Lahnwanderweg und Aarhöhenweg an den Rändern, mittendurch der Limes-Wanderweg und der Europäische Fernwanderweg E1. Daneben gibt es viele örtliche Wandertouren, die sich für einen Tagesausflug eignen. Das sind die sieben schönsten Rundwanderwege im Hintertaunus.

1. The essential Loreley: Die Loreley-Extratour

Als Premiumrundwanderweg entlang des Rheinsteigs wurde die Loreley-Extratour angelegt. Wir starten an der Loreley und wandern dann ins Forstbachtal. Unterwegs passieren wir weitere Felsen wie die Spitznack und die Felsenkanzel.

Rundwanderung Loreley-Extratour, 15km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

2. This one rocks! Rundwanderung durch die Ruppertsklamm

Na klar, das ist der Wanderklassiker in Lahnstein: Ein Gang vom Lahntal hinauf durch die Ruppertsklamm. Diese Strecke nimmt auch der Rheinsteig. Wir haben eine schöne Rundtour, die die Ruppertsklamm mit anderen Zielen abwechslungsreich verbindet.

Rundwanderung durch Ruppertsklamm, 13km, ca. 4 Stunden Gehzeit

3. The perfect appetizer: Eine kurze Wanderung hinauf zur Marksburg

Vom Parkplatz am Rheinufer führt uns diese Wanderung durch den historischen Ortskern von Braubach und hinauf zur Marksburg. Die Marksburg gilt als die mittelalterliche Burg schlechthin. Sie wurde auf einer Dauerbriefmarke der Deutschen Post verewigt und stand Modell für viele Phantasie-Burgen, auch für Spielzeug-Burganlagen.

Rundwanderung zur Marksburg, 4km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. No reason to complain: Durchs wilde Jammertal

Kurz vor Attenhausen verengt sich das Tal des Dörsbachs dramatisch. Mit vielen Windungen durchzieht das enge Kerbtal die letzten Kilometer hinab zu Lahn. Steile Felsen beiderseits des Baches beenden den bis dahin befahrbaren Weg, so dass ein Weiterkommen nur auf einem schmalen Wanderpfad möglich ist. Diese beeindruckende Canyonlandschaft mitten im Taunus wird seit alters her Jammertal genannt.

Rundwanderung Jammertal, 14km, ca. 4 Stunden Gehzeit

5. God knows: Unterwegs auf dem Klosterweg im Lahntal

Der Klosterweg verbindet die beiden früheren Klöster Arnstein und Brunnenburg. Man munkelt, dass dieser Weg schon früher sehr häufig genutzt wurde, war doch Kloster Arnstein ein Mönchskloster und Kloster Brunnenburg ein Nonnenkloster. Und was Gott füreinander bestimmt hat, das können auch die Wälder des Einrich nicht wirklich dauerhaft trennen.

Rundwanderung Klosterweg, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

6. In the heart of the Lahn Valley: Rundtour zum Schloss Oranienstein

Diese Wanderung führt links und rechts entlang der Lahn durch die flache Auenlandschaft des Limburger Beckens und der Diezer Pforte. Wir steuern Schloss Oranienstein ein, ein prächtiges Barockschloss, in dem einst die Vorfahren des niederländischen Königshauses lebten.

Rundwanderung durch die Lahnauen zum Schloss Oranienstein, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

7. The Romantic Rhine: Schieferfelsen, stille Täler und weite Sicht

Wanderfreuden pur bietet diese schöne Wanderung rund um Dörscheid im Loreley-Burgen-Land im Hintertaunus. Das kleine Örtchen, auf einer Hochebene über dem Rheintal gelegen, bietet sich perfekt als Ausgangspunkt für eine Rundtour, die einen der schönsten und schwierigsten Abschnitte des Rheinsteiges mit im Programm hat, an.

Rundwanderung bei Dörscheid, 11km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderwege Bestenlisten
Vgwort