Regionalverband Saarbrücken

Der Regionalverband Saarbrücken ist ein sogenannter Kommunalverband besonderer Art und entstand 2008 als Rechtsnachfolger des Stadtverbands Saarbrücken. Sitz des Regionalverbands ist die saarländische Hauptstadt Saarbrücken, mit 180.000 Einwohnern die einzige Großstadt im Saarland.

Im Zusammenschluss mit den umliegenden Städten und Gemeinden bringt es der Regionalverband Saarbrücken auf insgesamt 330.000 Einwohner. Die leben in Saarbrücken, Friedrichsthal, Sulzbach/Saar und Völklingen sowie in den Gemeinden Großrosseln, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Quierschied und Riegelsberg.

Der Regionalverband Saarbrücken grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Neunkirchen und den Saarpfalz-Kreis (beide Saarland), das französische Département Moselle (zur Region Grand Est) und den Landkreis Saarlouis (wieder zum Saarland).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Regionalverband Saarbrücken

Rund um Saarbrücken kann man einiges erkunden. Das bekannteste Ausflugsziel im Regionalverband Saarbrücken ist sicherlich die Völklinger Hütte, die als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt ist. Ebenfalls sehens- und besuchenswert sind das Schloss Saarbrücken und der St. Johanner Markt, die Alte Saarbrücke und die barocke Ludwigskirche, die Saarbrücker Felsenwege am St. Arnualer Stiftswald, der Schwarzenbergturm und der Burbacher Waldweiher, das Jagdschloss Karlsbrunn, die Hugenottenkirche Ludweiler und der Nikolausweiher sowie der Saar-Urwald mit dem Brennenden Berg, dem Naturschutzgebiet Ruhbachtal und dem Saufangweiher.

Die schönsten Wanderwege im Regionalverband Saarbrücken

Schöne Wandertouren sind im Regionalverband Saarbrücken einfach zu planen. So gibt es vor Ort z.B. drei Mehrtagestouren, die man individuell erobern kann: Den Haldenrundweg im Saarkohlenwald, den Saarbrücker Stadtrundweg und den Pfarrer-Rug-Weg durchs Köllertal.

Speziell für Tagesgäste sind aber natürlich Rundwanderwege passender. Hier empfehlen sich im Regionalverband Saarbrücken u.a. der Urwaldpfad (8km), der Ensheimer Brunnenweg (10km), der Hootzemonn-Weg im oberen Köllertal (14km), der Wilde Netzbachpfad (9km), die Warndt-Wanderung (18km) zur Sandgrube Freyming, eine Runde auf den Saarbrücker Felsenwegen (7km) durch den Stiftswald St. Arnual, der Blies-Grenzweg (16km) und der beliebte Karl-May-Weg (13km).

Vgwort