Landkreis Sigmaringen

Der Landkreis Sigmaringen ist Teil der Region Bodensee-Oberschwaben in Baden-Württemberg. Das Kreisgebiet wird von der Donau durchzogen, die hier als natürliche Grenze die Wandergebiete Schwäbische Alb und Allgäu-Bodensee voneinander trennt. Verwaltungssitz ist Sigmaringen. Ein ganz kleines bisschen größer ist noch die Kurstadt Bad Saulgau mit 17.500 Einwohnern.

Der Landkreis Sigmaringen hat insgesamt gut 130.000 Einwohner. Die verteilen sich auf die Städte Bad Saulgau, Gammertingen, Hettingen, Mengen, Meßkirch, Pfullendorf, Scheer, Sigmaringen und Veringenstadt sowie die Gemeinden Beuron, Bingen, Herbertingen, Herdwangen-Schönach, Hohentengen, Illmensee, Inzigkofen, Krauchenwies, Leibertingen, Neufra, Ostrach, Sauldorf, Schwenningen, Sigmaringendorf, Stetten am kalten Markt und Wald.

Der Landkreis Sigmaringen grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Reutlingen, den Landkreis Biberach, den Landkreis Ravensburg, den Bodenseekreis, den Landkreis Konstanz, den Landkreis Tuttlingen und den Zollernalbkreis (alle zu Baden-Württemberg).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Landkreis Sigmaringen

Als Teil des Naturparks Obere Donau gibt es im Landkreis Sigmaringen eine abwechslungsreiche Landschaft zu erkunden mit steilen Felsen, weiten Tallanschaften und Wald. Schöne Ziele sind etwa der Zielfinger Vogelsee und das Ölkofer Ried. Dazu kommen die von Menschenhand geschaffene Sehenswürdigkeiten, wie z.B. Kloster Beuron, Kloster Habsthal und Kloster Sießen, Schloss Sigmaringen und Schloss Werenwag, Burg Wildenstein und die Ruine Hornstein sowie das Römermuseum in Ennetach und die karolingische Klosterstadt Meßkirch - das sogenannte Campus Galli.

Die schönsten Wanderwege im Landkreis Sigmaringen

Wer im Landkreis Sigmaringen wandern möchte, kommt um zwei Wege nicht herum: Der Donau-Zollernalb-Weg führt in zehn Etappen von Beuron über Sigmaringen, Albstadt und Meßstetten bis zum Lemberg (1.015m). Der Hohenzollernweg kreuzt das Kreisgebiet in seiner Südschleife zwischen Gammertingen und Beuron.

Für Tagesausflüger eignen sich aber Rundwanderwege besser. Da gibt es im Landkreis viele schöne Alternativen. Empfehlenswert sind z.B. die Donautal-Wanderung zur Schauenburg (10km), die Schloss Werenwag Rundwanderung (16km), die Knopfmacherfelsen-Rundwanderung (12km), die Große Rundtour durchs Pfrunger-Burgweiler Ried (13km), Drei-Seen-Tour Illmensee (17km), Bad Saulgau Runde (9km), der Donaufelsenlauf Donaufelsengarten (8km) und die Runde durchs schöne Laucherttal (19km).

Vgwort