Bodenseekreis

Der Bodenseekreis erstreckt sich entlang des Nordufers des Bodensees mit dem anschließenden Oberschwäbischen Hügelland, das nach Osten in den Allgäu übergeht. Die Verwaltung des Bodenseekreises hat ihren Sitz in Friedrichshafen, das mit über 60.000 Einwohnern zugleich auch größter Ort im Kreisgebiet ist.

In Summe leben im Bodenseekreis gut 215.000 Menschen. Die verteilen sich auf die Städte Friedrichshafen, Markdorf, Meersburg, Tettnang und Überlingen sowie die Gemeinden Bermatingen, Daisendorf, Deggenhausertal, Eriskirch, Frickingen, Hagnau am Bodensee, Heiligenberg, Immenstaad am Bodensee, Kressbronn am Bodensee, Langenargen, Meckenbeuren, Neukirch, Oberteuringen, Owingen, Salem, Sipplingen, Stetten und Uhldingen-Mühlhofen.

Der Bodenseekreis grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Landkreis Konstanz, den Landkreis Sigmaringen und den Landkreis Ravensburg (alle zu Baden-Württemberg), den Landkreis Lindau (zu Bayern), den Bezirk Bregenz in Vorarlberg sowie den Kanton Thurgau und den Kanton St. Gallen (beide in der Schweiz).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Bodenseekreis

Nicht nur der Bodensee selbst lockt im Bodenseekreis. Viele weitere Sehenswürdigkeiten möchten erkundet werden, z.B. der Aachtobel und die Altweiherwiese, das Eriskircher Ried und der Spetzgarter Tobel, der Jägerweiher und der Katharinenfelsen, Dornier-Museum und Zeppelin-Museum, das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen und der Affenberg Salem, der Aussichtsturm Friedrichshafen an der Mole und der Gehrenbergturm, Schloss Ittendorf und das Neue Schloss Meersburg, das Schloss Salem und das Neue Schloss Tettnang, das Reichlin-von-Meldegg-Haus, Burg Meersburg, die Schlosskirche Friedrichshafen, die Wallfahrtskirche Birnau und das Münster St. Nikolaus.

Die schönsten Wanderwege im Bodenseekreis

Wer im Bodenseekreis wandert, stößt öfters auf den Jubiläumsweg Bodenseekreis, der 1998 zum 25jährigen Bestehen des Kreises angelegt wurde. Weitere große Fernwanderwege im Bodenseekreis sind der Schwäbische-Alb-Oberschwaben-Weg, der Heuberg-Allgäu-Weg und der Main-Donau-Bodenseeweg des Schwäbischen Albvereins sowie der große Bodensee-Rundweg.

Schöne Rundwandertouren hat’s im Bodenseekreis natürlich auch. Da gibt’s z.B. die drei Bodensee Landgänge: die Tour Gehrenberg Guckinsland (15km), die Runde über die Bermatinger Waldwiesen (9km) und die Bergtour Höchsten (17km). Weitere Empfehlungen sind die Wanderung zum Aussichsturm Hohenbodman und Aachtobel (19km), die Runde über Haldenhof zum Sipplinger Dreieck (9km), die Wanderung vom Pfahlbaumuseum zum Affenberg Salem (15km), der Geologische Lehrpfad Sipplingen (6km), ein Spaziergang durch Überlingen (7km) und die Rundtour durch Hödinger und Spetzgarter Tobel zum Katharinenfels (8km).

Bildnachweis: Von Sinje Beck (alle Rechte vorbehalten)

Vgwort