Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 2 Bicken - Bad Endbach


Erstellt von: Tom - Wanderatlas Redaktion
Streckenlänge: 17 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 11 Min.
Höhenmeter ca. ↑419m  ↓431m
Der Lahn-Dill-Bergland-Pfad erreicht auf der zweiten Etappe Bad Endbach

In Bicken startet die zweite Etappe auf dem Lahn-Dill-Bergland-Pfad. Ein letzter Blick zurück auf die 1756 erbaute evangelische Kirche mit dem mittelalterlichen Turm, der wohl noch auf eine Burgkapelle der Herren von Bicken zurückgeht, und wir verlassen das Zentrum der Gemeinde Mittenaar in Richtung Ställchen (402m).

Hier am Ställchen trennt sich der Lahn-Dill-Bergland-Pfad von der Hessen-Extratour Bickener Ritterspuren und führt weiter über den Südhang der Blätterwand (456m) in die Gemarkung von Siegbach. Die Gemeinde verdankt ihren Namen dem Siegbach, der an der Angelburg (609m) entspringt, über 12km der Aar zufließt und dabei ein malerisches Tal ausbildet.

An Übernthal vorbei erreicht der Lahn-Dill-Bergland-Pfad Eisemroth, den Verwaltungssitz der Gemeinde Siegbach. Auf dem Kirchberg wacht die evangelische Dorfkirche über Eisemroth. Ihr wehrhafter Kirchturm mit den zwei Meter dicken Mauern und einigen Schießscharten soll aus dem 12. Jahrhundert stammen, die Kirche selbst wurde in ihrer heutigen Form 1723 erbaut. Die Kirchengeschichte in Eisemroth aber reicht sogar bis ins Jahr 950 zurück, als hier eine erste Kapelle erbaut wurde.

Weiter durch den Wald trifft der Lahn-Dill-Bergland-Pfad kurz auf die beiden Hessen-Extratouren Hohe Straße, die einem bereits von den Kelten angelegten historischer Handelsweg folgt, und auf den Viertälerweg Bad Endbach.

Am Südhang der Schönscheid (498m) wechselt der Lahn-Dill-Bergland-Pfad vom Lahn-Dill-Kreis in den Landkreis Marburg-Biedenkopf. Von der Schönscheid genießt man einen schönen Panoramablick, der vom Vogelsberg über den Großen Feldberg (881m) im Taunus bis zu den Höhen des Westerwaldes reicht.

Zwischen Günterod und Hartenrod verläuft der Lahn-Dill-Bergland-Pfad jetzt durch das Waldgebiet Enwuch nach Bad Endbach. Hier gibt es seit 2008 einen Gästewald: treue Kurgäste in Bad Endbach bekommen hier ihren eigenen Baum mit Namensplakette und bleiben so fest verwurzelt mit dem Lahn-Dill-Bergland.

Vorbei an der 2009 eröffneten Lahn-Dill-Bergland-Therme führt der Lahn-Dill-Bergland-Pfad jetzt in den Kurpark von Bad Endbach, wo man sich nach der Wanderung im Wassertretbecken entspannen kann und auf einem Barfußerlebnispfad mal etwas zu spüren kommt, als die Sohlen seiner Wanderschuhe.

Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappen


Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 1 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 2 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 3 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 4 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 5

Vgwort