Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 5 Caldern - Marburg


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 15 km
Gehzeit o. Pause: 3 Std. 37 Min.
Höhenmeter ca. ↑354m  ↓393m
Die Schlussetappe auf dem Lahn-Dill-Bergland-Pfad führt nach Marburg an der Lahn

Caldern liegt nicht nur an der Lahn, sondern gehört auch zur Gemeinde Lahntal, die bereits jenseits des Lahn-Dill-Berglands liegt. Der Lahn-Dill-Bergland-Pfad fremdelt also auf seiner letzten Etappe. Ebenso taten es die Caldener aber auch, als sie 1970 die Trümmer des zusammengestürzten Rimbergturms in einer Nacht- und Nebelaktion bargen und seine Spitze jenseits der Gemarkungsgrenze auf eigenem Boden wieder aufbauten.

Diese historische Schandtat erfreut heute allerdings die Wanderer, die am Hungert (412m) vorbeimarschieren. Der Lahn-Dill-Bergland-Pfad spart diesen Aussichtspunkt aber höflich aus, und führt durch den Elnhäuser Grund am Stackelberg (366m) vorbei nach Elnhausen, einem Stadtteil von Marburg. Die Einsenkung – Fachleute nennen sie Elnhäuser-Michelbacher Senke – trennt das Daupthetal vom Marburger Rücken, der sich vom Lahntal aus erhebt.

Wehrhausen, der nächste Ort, den der Lahn-Dill-Bergland-Pfad streift, gehört bereits zum Marburger Rücken, ebenso wie das nordöstlich sich anschließende Marbach. In Marbach gründete Emil von Behring 1904 die Behringwerke, dem zeitweilig größten Impfstoffhersteller der Welt. Emil von Behring entdeckte das Serum gegen Diphterie und bekam dafür 1901 den Nobelpreis für Medizin.

Unterhalb von Marbach geht es weiter über den Dammelsberg (318m) zum Landgrafenschloss Marburg. Hier genießt man noch einmal den Blick über die Universitätsstadt an der Lahn und steigt ab zur Elisabethkirche, wo der Lahn-Dill-Bergland-Pfad endet und die Elisabethpfade beginnen: Einer führt ostwärts nach Eisenach, der zweite westwärts nach Köln und der dritte südwärts in den Taunus und nach Frankfurt.

In Marburg – man braucht es fast nicht zu erwähnen – stehen natürlich noch zahlreiche Möglichkeiten bereit, die Schlussetappe des Lahn-Dill-Bergland-Pfads kulturell zu krönen. Der Marktplatz in der Oberstadt am Rathaus von 1527, die Kugelkirche, der alte botanische Garten oder die Kunsthalle Marburg sorgen für einen kurzweiligen und informativen Aufenthalt in der Wiege Hessens.

Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappen


Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 1 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 2 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 3 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 4 - Lahn-Dill-Bergland-Pfad Etappe 5

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort