Panoramaweg Bad Endbach (E7)


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 19 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 47 Min.
Höhenmeter ca. ↑517m  ↓517m
Kein Wegzeichen hinterlegt

Der Bad Endbacher Panoramaweg ist ab dem Kurhaus in Bad Endbach mit der Kennung E7 markiert. Die ambitionierte Strecke führt ins südliche Gladenbacher Bergland an den Übergang von der Zollbuche zum Schelder Wald. Durch das Waldgebiet Enwuch geht es zunächst in Richtung Günterod.

Oberhalb von Günterod trifft der Endbacher Panoramaweg auf den Schönscheid (498m). Der Blick von der Schönscheid gilt als einer der besten Aussichtspunkte im Lahn-Dill-Bergland und das ganz ohne extra Aussichtsturm. Über den Kisselberg (439m) geht es dann weiter an den Westrand des Gladenbacher Berglands.

Etwa zur Halbzeit auf dem Endbacher Panoramaweg erreicht man Übernthal im Siegbachtal. Im Zentrum von Übernthal steht die 1781 von den Bürgern errichtete Übernthaler Kirche mit beeindruckenden Fachwerkarbeiten. Dicht neben der Kirche befindet sich ein aus dem 13. Jahrhundert stammender Steinbau, der bis 1781 als Kapelle und dann später als Backhaus genutzt wurde. Das 1977 gegründete Heimatmuseum Übernthal zeigt hier heute Gegenstände und Gerätschaften aus dem gesellschaftlichen Leben früherer Jahrhunderte sowie eine Mineraliensammlung mit örtlichen Funden aus der Vorgeschichte.

Über den Mühlberg oberhalb des Siegbachtals erreicht der Panoramaweg wenig später Eisemroth. Hier führt die Wegstrecke knapp am Ort vorbei, wobei ein Abstecher ins Verwaltungszentrum der Gemeinde Siegbach lohnt. Der Wehrturm der evangelischen Kirche Eisemroth stammt nämlich aus dem 12. Jahrhundert und weist bis zu zwei Meter dicke Mauern mit Schießscharten auf.

Von Eisemroth führt der Panoramaweg wieder zur Schönscheid und von dort weiter nach Hartenrod. Das letzte Stück des Rundwegs bringt den Wanderer dann wieder sich zum Kurhaus nach Bad Endbach.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.