Die acht besten Wandertouren im unteren Lahntal

Die Lahn ist ein 256km langer Fluss und trennt ab Wetzlar als natürliche Grenze den Westerwald vom Taunus. Das Lahntal ist nicht nur bei Kanufahrern beliebt. Auch Wanderer schätzen die abwechslungsreiche Natur im Herzen Deutschlands.

Das untere Lahntal beginnt ab Diez und zieht sich bis zur Mündung in Lahnstein. Das untere Lahntal ist aufgrund seiner tief eingeschnittenen Flussbiegungen der attraktivste Teil des Lahntals für Wanderer.

1. Burgen und Schlösser

Unser erster Tipp: Die Rundwanderung von Balduinstein zum Schloss Schaumburg. Auf Schloss Schaumburg, heute etwas heruntergekommen, wohnte einst Erzherzog Stephan von Österreich. Erzbischof Balduin von Trier ließ 1319 die Burg Balduinstein erbauen. Viel Geschichte mit toller Natur kombiniert.

Rundwanderung von Balduinstein zum Schloss Schaumburg, 8km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit.

2. Aussichtsreich im Cramberger Bogen

Der Cramberger Bogen ist eine der markantesten Flussschleifen im Lahntal. Hier gibt es viele Aussichtspunkte an Felshängen, sogenannte Layen. Auf dieser Wanderung geht es von Lay zu Lay mit herrlichen Blicken auf das Lahntal.

Rundwanderung Cramberger Layen-Hopping, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit.

3. Wie weiland Goethe an der Lahn

Einer der Klassiker für Wanderer im unteren Lahntal ist eine Wanderung zum Goethepunkt. Hier soll einst der Dichterfürst den tollen Blick auf das tief eingeschnittene Lahntal bei Obernhof genossen haben.

Rundwanderung von Obernhof zum Goethepunkt, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Vom schiefen Turm zum hohen Punkt

In Dausenau an der Lahn steht der schiefe Turm, schiefer als der Turm von Pisa. Hier starten wir und wandern hinein in den Taunus zu zwei beeindruckenden Aussichtspunkten, von denen man die Kurstadt Bad Ems und das Wiesbachtal in den Fokus nimmt.

Rundwanderung Kuxlay und Wiesbachblick, 8km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

5. Höhenluft schnuppern

Einer der Aushängeschilder im Wandergebiet rund um Bad Ems, die alte Kurstadt im Lahntal, ist die schlicht "Höhenluft" genannte Wanderung, die uns zum Bismarckturm, hinauf nach Kemmenau, der Sonnenterrasse des Lahntals, und zum Concordiaturm führt.

Rundwanderung Höhenluft, 11km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

6. Alpin unterwegs rund um Bad Ems

Nicht nur Bismarckturm und Concordiaturm - beide auf der Westerwaldseite - gibt's bei dieser Rundwanderung, sondern auch noch den Römerturm auf dem Wintersberg und den Malbergturm im Taunus. Da alle Türme auf verschiedenen Gipfeln stehen, haben wir einige Höhenmeter zu bewältigen.

Rundwanderung Vier-Türme-Tour, 18km, ca. 7,5 Stunden Gehzeit

7. Schluchtenwandern im Lahntal

Kurz, bevor die Lahn in den Rhein mündet, kann man vom Lahntal aus einen schönen Abstecher in die Ruppertsklamm machen und dabei auch ein wenig Rheinsteig unter die Füße nehmen. Am Schluss kann man sich im legendären Wirtshaus an der Lahn in Lahnstein stärken.

Rundwanderung durch die Ruppertsklamm, 13km, ca. 4 Stunden Gehzeit

8. Eine ganze Wanderwoche im unteren Lahntal

Wer nicht nur einen Tagesausflug, sondern gleich einen Kurzurlaub im unteren Lahntal verbringen will, der sollte sich die vier letzten Etappen des Lahnwanderwegs anschauen. Von Diez geht es über Balduinstein nach Oberndorf und weiter über Nassau und Bad Ems nach Lahnstein.

Etappenwanderung Lahnwanderweg, 58km, vier Tagesetappen

Vgwort