7 schöne Wandertouren bei Cochem an der Mosel

Cochem liegt an der Mosel und zwar da, wo die Mosel einige schöne Schleifen schlägt und damit den Cochemer Moselkrampen ausbildet. Cochem ist ein beliebtes Ziel für einen Ausflug an die Mosel, denn hier verbinden sich Wein und Kultur, Landschaft und Natur in besonders schöner Weise.

Am Besten erkundet man das Moseltal bei Cochem auf einer Wanderung, das ist klar. Und dafür haben wir hier die sieben besten Wanderwege rund um Cochem an der Mosel zusammengestellt.

1. Auf Ritterspuren rund um die Reichsburg Cochem

Als Rundwanderweg am Moselsteig angelegt besticht diese Rundtour durch einen guten Mix aus schönen Aussichten aufs Moseltal (u.a. vom Pinnerkreuz und der Hubertushöhe) und historischen Gemäuern (genannt seien z.B. die Winneburg und die Reichsburg Cochem).

Rundwanderung Moselsteig Cochemer Ritterrunde, 18km, ca. 6 Stunden Gehzeit

2. Aussichtsreich durchs Moseltal

Von Klotten aus wandern wir u.a. zum Aussichtspunkt Moselschieferblick, zur Ruine der Burg Coraidelstein, zur Wackelei und zum Wild- und Freizeitpark Klotten und zur Bergstation der Cochemer Sesselbahn.

Rundwanderung von Klotten nach Cochem, 14km, ca. 4 Stunden Gehzeit

3. Rund um den Cochemer Moselkrampen

Von Ellenz aus wandern wir am Moselkrampen, folgen dabei auch einem Weinbergslehrpfad und wandern durch einen Niederwald. Beim Verlassen des Waldes, bekommt man einen grandiosen Ausblick über das Plateau des Moselkrampens und kann dabei bei guter Fernsicht sehr gut die Hügellandschaft der Eifel überblicken.

Rundwanderung am Moselkrampen, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

4. Im Tal der wilden Endert

Die Endert ist ein naturnaher Waldbach, der bei Cochem in die Mosel mündet. Vom Kloster Maria Martental aus leitet der Erlebniswanderweg zur Rausch (einem Wasserfall), kommt über die Napoleonsbrücke und auf felsigen Pfaden zur alten Mühlenstandorten, bis man über das Pinner Kreuz in die Altstadt von Cochem spaziert.

Streckenwanderung durchs Tal der wilden Endert, 12km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Das Dornröschen an der Mosel

Das Winzerdorf Beilstein wird gerne auch das Dornröschen an der Mosel genannt. Das malerische Ortsbild mutet an, als wäre hier die Zeit stehen geblieben. Von Beilstein aus wandern wir am Moselkrampen, kommen durch Weinberge und genießen das Moseltal.

Rundwanderung im Moseltal, 17km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

6. Unterwegs im ältesten Naturschutzgebiet an der Mosel

Das Dortebachtal ist ein im Unterlauf fast schon alpin anmutendes Seitental der Mosel. Bereits 1930 wurde das Dortebachtal als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Vorbei am Dortebach-Wasserfall geht es u.a. zum Aussichtspunkt Kasteschkopp. Vom Kasteschkopp sieht man über das Moseltal und auf die Moselorte Klotten, Treis-Karden, Pommern und Cochem.

Rundwanderung Dortebachtal, 5km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

7. Reichsburg Cochem, die Winneburg und die Drei Kreuze

Diese Rundwanderung startet am Moselufer in Cochem, führt durchs Enderttal zur Winneburg, dann über Faid und Brauheck zur Kapelle an den drei Kreuzen und schließlich zur Reichsburg Cochem und durch die Cochemer Altstadt.

Rundwanderung Cochem, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort