Vulkaneifel-Pfad Schneifel-Pfad


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 73 km
Gehzeit o. Pause: 17 Std. 54 Min.
Höhenmeter ca. ↑1665m  ↓1641m
Schneifel-Pfad Vulkaneifel Schnee-Eifel

Von Kronenburg im oberen Kylltal über den Höhenzug der Schneifel ins Gerolsteiner Land, so ist das Kurzprogramm des Schneifel-Pfads beschrieben, dem längsten der Vulkaneifel-Pfade, die entlang des Eifelsteigs angelegt wurden.

Man kann die Tour im Prinzip auch mit einem Mountainbike fahren und schafft die Distanz dann an einem Tag. Als Wanderer aber sollte man den Schneifel-Pfad in drei Tagestouren aufteilen, was aufgrund der ländlichen Lage dann doch auch ein wenig logistischen Aufwand erfordert. Dieser Aufwand lohnt aber für alle, die für ein paar Tage Auszeit wirklich mal raus in die Wälder wollen.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf des Schneifel-Pfads kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx). Die drei Tagesetappen auf dem Schneifel-Pfad werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Tageswanderungen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Schneifel-Pfad Etappe 1 von Kronenburg nach Gondenbrett (23km)

Wanderatlas-Empfehlung: Die erste Etappe führt hinauf auf den Schwarzen Mann (698m), den Gipfel der Schneifel und zugleich dem dritthöchsten Berg in der Eifel. Zuvor passiert man das Rohrvenn, das komprimiert die Typik der Landschaft des Hohen Venn zeigt.


Schneifel-Pfad Etappe 2 von Gondenbrett nach Wallersheim (27km)

Wanderatlas-Empfehlung: Man wandert auf dieser Etappe durch die Schönecker Schweiz, das größte Naturschutzgebiet der Südeifel, das mit abwechslungsreicher Landschaft aufwartet. Vorher passiert man den Kalvarienberg bei Prüm, später wandert man durch Felsenmeer von Walbert.


Schneifel-Pfad Etappe 3 von Wallersheim nach Gerolstein (23km)

Wanderatlas-Empfehlung: Über die Künstlerkolonie Weißenseifen kommt man zu den Birresborner Eishöhlen. Am Ende der Etappe trifft der Schneifel-Pfad auf den Eifelsteig. Auf dem Eifelsteig geht es dann nach Gerolstein hinein.

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort