Siegerland Höhenring Etappe 6 Rahrbacher Höhe - Ginsberger Heide


Erstellt von: SGV
Streckenlänge: 28 km
Gehzeit o. Pause: 6 Stunden 59 Min.
Höhenmeter ca. ↑718m  ↓629m
Der Siegerland Höhenring führt auf der Schlussetappe von der Rahrbacher Höhe zum Giller

Vom Wanderparkplatz an der Rahrbacher Höhe führt uns der Siegerland Höhenring auf seiner Schlussetappe über den Gühberg (495m) zur Quelle der Littfe im Forst Burgholdinghausen. Die Littfe mündet nach 13km bei Kreuztal in die Sieg und ist der Namensgeber für den Littfelder Grund, an dessen Nordkante es jetzt in Richtung Hilchenbacher Winkel geht.

Zunächst führt der Siegerland Höhenring abwärts zum alten Bergmannsdorf Silberg. Südöstlich von Silberg befindet sich der Dollenbruch mit den Naturschutzgebieten Teufelsbruch und Danzeplatz. Der Höhenring führt hindurch und erreicht die Wigrow - eine Lichtung im Nordosten von Müsen. Fichten, Ahorn und alte Eichen umgeben das Gelände, auf dem mehrere Ruhebänke mit Tischen zum Verweilen und Rasten einladen. An jeder dieser Sitzgruppe ist Platz für eine ganze Familie.

Wenn man hinab nach Müsen geht, kann man den Stahlberger Erbstollen aus dem Jahr 1740 besichtigen. Der ursprünglich als Wasserableitungsstollen gebaut Stollen ist auf 380m für Besucher freigegeben und informiert über das Siegerländer Bergwerkswesen.

Über Waldwege geht es weiter am Naturdenkmal Vorspanneiche vorbei zum Goldenen Zapfen (641m). Hier erreicht der Siegerland Höhenring die Oberndorfer Höhe. Der Wanderparkplatz auf der Oberndorfer Höhe liegt direkt an der Grenze zwischen Siegerland und Ebbegebirge. Eine Informationstafel am Parkplatz hält eine Auswahl an Rundwanderwegen für jeden Geschmack und für jede Kondition bereit.

Von hier aus ist es nicht weit zur Ferndorfquelle, die auf rund 600m Höhe entspringt. Die Ferndorf durchläuft Hilchenbach und Kreuztal und mündet nach gut 24km bei Weidenau in die Sieg. Der Siegerland Höhenring folgt aber nicht der Ferndorf, sondern durchstreift die Buchen- und Nadelwälder in südlicher Richtung, um das Fortshaus Hof Ginsberg zu erreichen.

Wir sind jetzt kurz vor dem Ziel am Giller (653m), doch wer noch Kraft und Muße hat, kann noch einen kleinen Schlenker zur Burgruine Ginsburg machen. Hier startete der in Dillenburg geborene Wilhelm von Oranien seinen Befreiungskrieg gegen die Spanier, aus dem letztlich die Gründung der Niederlande als souveräner Staat resultierte.

Siegerland Höhenring Einzeltappen


Siegerland Höhenring Etappe 1 - Siegerland Höhenring Etappe 2 - Siegerland Höhenring Etappe 3 - Siegerland Höhenring Etappe 4 - Siegerland Höhenring Etappe 5 - Siegerland Höhenring Etappe 6

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenText, Bilder und Track dieser Wanderung unterliegen - wenn nicht anders angegeben - der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz.
Vgwort