Dortmund


(+) vergrößern
Artikelbild

Was die Größe angeht, gehört Dortmund zur Top Ten in Deutschland. Im Ruhrgebiet ist man nach Einwohnerzahl und Fläche aber klar die Nummer 1. Die bereits im Mittelalter wichtige Reichs- und Hansestadt am Hellweg stand im 20. Jahrhundert für Stahl, Kohle und Bier. Heute entwickelt sich Dortmund mehr und mehr zu einem bedeutenden Dienstleistungs- und Technologiestandort.

In Dortmund haben rund 590.000 Menschen ihre Heimat. Sie leben in den Stadtteilen City, Westfalenhalle, Dorstfelder Brücke, Dorstfeld, Hafen, Nordmarkt, Borsigplatz, Kaiserbrunnen, Westfalendamm, Ruhrallee, Brechten, Eving, Holthausen, Lindenhorst, Derne, Hostedde, Kirchderne, Kurl-Husen, Lanstrop, Alt-Scharnhorst, Scharnhorst-Ost, Asseln, Brackel, Wambel, Wickede, Aplerbeck, Berghofen, Schüren, Sölde, Sölderholz, Benninghofen, Hacheney, Hörde, Holzen, Syburg, Wellinghofen, Wichlinghofen, Barop, Bittermark, Brüninghausen, Eichlinghofen, Hombruch, Persebeck-Kruckel-Schnee, Kirchhörde-Löttringhausen, Rombergpark-Lücklemberg, Menglinghausen, Bövinghausen, Kley, Lütgendortmund, Marten, Oespel, Westrich, Deusen, Huckarde, Jungferntal-Rahm, Kirchlinde, Bodelschwingh, Mengede, Nette, Oestrich, Schwieringhausen und Westerfilde.

Dortmund grenzt im Uhrzeigersinn im Norden beginnend an den Kreis Unna, die kreisfreie Stadt Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis, die Großstadt Bochum und den Kreis Recklinghausen (alle zu Nordrhein-Westfalen).

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Dortmund

Unterwegs in Dortmund sollte man folgende Ziele auf der Liste haben: Adlerturm und Altes Stadthaus, das Museum Ostwall im Dortmunder U, die Ruine der Hohensyburg und das Kaiser-Wilhelm-Denkmal oberhalb des Hengsteysees, der Botanische Garten Rombergpark und der Stadtwald Bittermark, die Reinoldikirche, das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern und das Deutsche Fußballmuseum , die Hörder Burg am Phoenix-See, der Rittersitz Haus Wenge, Schloss Westhusen und das Wasserschloss Haus Bodelschwingh, der Westfalenpark mit dem Deutschen Rosarium und dem Florianturm, Kurler Busch, Aplerbecker Wald, Hallerey und Mengeder Heide.

Die schönsten Wanderwege in Dortmund

Dortmund ist für Wanderer ein durchaus interessanter Ort, sind doch hier gleich mehrere überregionale Fernwanderwege am Start. Am bekanntesten ist sicherlich der Ruhrhöhenweg, der von Winterberg nach Duisburg leitet. Ebenfalls schöne Optionen bieten der Westfälische Jakobsweg von Osnabrück nach Köln, der Emscher-Park-Weg von Kamen nach Duisburg und der Westfalenwanderweg von Hattingen nach Altenbeken.

Rundtouren sind eine gute Lösung für einen Tagesausflug. Schöne Schlaufenwege sind z.B. die Hohensyburg-Rundwanderung (4km), der Rundwanderweg Haus Dellwig und Zeche Zollern (10km), die Runde um Aplerbeck (21km), die Schlösserroute (6km) und der Rundwanderweg in den Stadtforst Bittermark (4km).


Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in der Region
Wir haben einige interessante weitere Touren in der Region für dich gefunden! Schau dich um und starte dein nächstes Abenteuer
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
4.39km
Gehzeit:
01:17h

Diese kurze Rundwanderung ist ideal für einen Spaziergang am Sonntagnachmittag und kann bei herrlichem Sonnenschein genauso wie bei Fisselregen,...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.95km
Gehzeit:
01:00h

Höchsten liegt im Südosten des Stadtgebiets von Dortmund. Seinen Namen verdankt der Stadtteil seiner Lage: er liegt auf einem der höchsten Punkte...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
24.97km
Gehzeit:
06:26h

Die Strecke von Nord nach Süd, von Dortmund nach Alt Wetter, ist etwas für Liebhaber des Ruhrgebiets mit Ausdauer und Neugier. Hier ist alles dabei:...

Weitere Touren anzeigen
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt