Bachtäler-Höhenroute


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 34 km
Gehzeit o. Pause: 9 Std. 15 Min.
Höhenmeter ca. ↑1204m  ↓1194m
Bachtäler-Höhenroute von Zweifall zum Urftsee

Die Bachtäler-Höhenroute ist ein Partnerweg des Eifelsteigs. Sie verbindet die Städteregion Aachen mit dem Nationalpark Eifel und führt dabei vom Stolberger Stadtteil Zweifall bis zum Urftsee.

Die rund 35km durch Täler, Wälder und über Höhen lassen sich kaum an einem Tag laufen, weshalb die örtlichen Touristiker für die Bachtäler-Höhenroute drei Tagesetappen vorschlagen: von Zweifall nach Simonskall, von Simonskall weiter zum Rursee bei Heimbach und vom Rursee durch den Kermeter an den Urftsee bei Gemünd unterhalb der Dreiborner Hochfläche.

Die Bachtäler-Höhenroute lässt sich durch einen Verbindungsweg bei Zweifall mit der Stolberger Kupferroute oder auch dem Eifelsteig verbinden. Am Urftsee trifft die Bachtäler-Höhenroute dann auf den Eifelsteig und lässt sich hier fortsetzen.

Auf dieser Seite bieten wir den gesamten Wegeverlauf der Bachtäler-Höhenroute kostenfrei als GPS-Track für Navigationsgeräte (*.gpx). Die drei Tagesetappen der Bachtäler-Höhenroute werden jeweils auf eigenen Seiten im Detail beschrieben. Auf diesen Seiten lassen sich dann auch die einzelnen Tageswanderungen als GPS-Tracks für mobile GPS-Empfänger speichern.


Bachtäler-Höhenroute Etappe 1 von Zweifall nach Simonskall (12km)

Wanderatlas-Empfehlung: Bei Raffelsbrand erreichen wir das Hochmoorgebiet Todtenbruch. Das Moor wurde renaturiert und heute kann man auf einem Holzsteg trockenen Fußes durch das Moor streifen.


Bachtäler-Höhenroute Etappe 2 von Simonskall zum Rursee (13km)

Wanderatlas-Empfehlung: Durchs Huschelsbachtal wandern wir zum Rursee und genießen vom Eifel-Blick Schöne Aussicht auf der Simonsley (415m) den Blick über den See zum großen Waldgebiet des Kermeters.


Bachtäler-Höhenroute Etappe 3 vom Rursee zum Urftsee (9km)

Wanderatlas-Empfehlung: Wir wandern über den Kermeter, ein geschlossenes Waldgebiet und eine der Kernzonen des Nationalparks Eifel, und kommen dabei u.a. zum Aussichtspunkt Hirschley mit schönem Blick auf den Rursee.

Vgwort