5-Bäche-Tour [14]


Erstellt von: 'Maja'
Streckenlänge: 14 km
Gehzeit o. Pause: 4 Std. 14 Min.
Höhenmeter ca. ↑679m  ↓679m
5-Bäche-Tour [14]

Ausgangspunkt der 5-Bäche-Tour ist die "Neue Mitte", Hövelchesweg, 52152 Simmerath-Woffelsbach. Auf dem Wanderweg geht es, wie der Name des Weges schon sagt, an 5 Bächen vorbei: Allers-, Hessel-, Michels-, Leder- und Schilsbach.

Weitere Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind die Wendelinuskapelle (die Kapelle wurde 1911 erbaut und dem heiligen Wendelinus geweiht) und der Wolfsbrunnen. 1954 setzten die Woffelsbacher ihrem Namensgeber und Wappentier mit einem Brunnen gegenüber der Kapelle ein steinernes Denkmal. Seither spuckt der Wolf dort Wasser. Nur im Jahr 1957 blieb dem Wolf die Spucke weg, als jemand die Düse aus seinem Rachen stahl. Da eine neue erst im Winter gekauft werden konnte, blieb der Brunnen den gesamten Sommer über trocken.

Windpark Michelshof - Einen hohen Anteil ihrer erneuerbaren Energien erzielt die Gemeinde Simmerath hier im Windpark Michelshof. Er war der erste Bürgerwindpark in der Gemeinde und wurde im Juli 2004 in Betrieb genommen. Er deckt den jährlichen Strombedarf von ca. 7.000 Haushalten. Unter dem Motto „Eifelwind für alle“ konnten die Bürger der Gemeinde Simmerath Miteigentümer der Windenergieanlagen werden.

Woffelsbacher Bucht - Spätestens seit der zweiten Ausbaustufe der Rurtalsperre in den 1950er Jahren gilt Woffelsbach als Paradies für Wassersport. Allein elf Vereine haben sich an den Ufern des Sees niedergelassen. Auch der Ort selbst hat mit seinen Fachwerkhäusern, Uferpromenaden und Seeterrassen viel zu bieten. Noch heute zeugen Obstwiesen von einer langen Anbautradition: Dank der geschützten Tallage gediehen Kirschen und Pflaumen besonders gut, sogar Wein wurde angebaut.

www.rursee.de/aktiv/wandern/tagestouren/

Artikel bei twitter teilenArtikel bei Facebook teilenArtikel per Email versendenDer Inhalt dieser Seite unterliegt der Creative Commons Attribution/Share Alike-Lizenz. © 'Maja' via ich-geh-wandern.de