Rhein-Erft-Kreis

Der Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen schließt sich westlich an Köln an. Verwaltungssitz ist Bergheim. Größte Stadt im Rhein-Erft-Kreis ist Kerpen mit rund 66.000 Einwohnern. Der Rhein-Erft-Kreis liegt im Zentrum des Rheinischen Braunkohlereviers.

Im Rhein-Erft-Kreis leben zusammengerechnet 470.000 Menschen. Die wohnen in den Bedburg, Bergheim, Brühl, Elsdorf, Erftstadt, Frechen, Hürth, Kerpen, Pulheim und Wesseling. In seinem heutigen Zuschnitt wurde der Rhein-Erft-Kreis 1975 gebildet auf Zusammenlegung des ehemaligen Kreises Bergheim (Erft) und großen Teilen des Landkreises Köln.

Der Rhein-Erft-Kreis grenzt von Norden her im Uhrzeigersinn der Rhein-Neuss-Kreis, die kreisfreie Großstadt Köln, der Rhein-Sieg-Kreis, der Kreis Euskirchen und den Kreis Düren, die alle zu Nordrhein-Westfalen zählen. Große Teile des Rhein-Erft-Kreises zählen zum Naturpark Rheinland, einem der größten Schutzgebiete von Nordrhein-Westfalen, der auch die rekultivierte Teile des Rheinischen Braunkohlereviers umfasst.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Rhein-Erft-Kreis

Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust im Rhein-Erft-Kreis zählen seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere vielversprechende Ausflugsziele im Rhein-Erft-Kreis sind die Abtei Brauweiler, Schloss Bedburg, Schloss Pfaffendorf, die Landesburg Lechenich, der Freizeitpark Phantasialand, Peringsmaar, Schloss Gracht und die Seen der Ville.

Die schönsten Wanderwege im Rhein-Erft-Kreis

Der Rhein-Erft-Kreis ist dank Braunkohle, Chemieindustrie und der Nähe zu Köln sicherlich nicht das Ziel, was einem als erstes einfällt, wenn man in Nordrhein-Westfalen wandern will. Das hat auch damit zu tun, dass kaum ein überregionaler Wanderweg durch das Gebiet führt. Aushängeschild ist allein der Römerkanal-Wanderweg, der der römischen Eifelwasserleitung vom Naturzentrum Eifel aus der historischen Wasserleitung nach Köln folgt und dabei auch durch den Rhein-Erft-Kreis leitet.

Bei Rundwanderwegen dagegen gibt es für Tagesausflüge attraktive Optionen. Schöne Wanderungen sind z.B. die Tour Ville-Seen und Wasserschloss Gracht (9km), die Brühler Rundwanderung zum Schloss Augustusburg und Heider Bergsee (10km), der Keramikweg Frechen (9km), die Rundwanderung Auenwald und Aquädukt in der Erftaue (8km), die Seenrunde auf der Ville-Seenplatte (18km), die Otto-Maigler-Runde (11km), der Klüttenweg (17km) und der Bedburger Werwolf-Wanderweg (10km).

Bildnachweis: Von Frank Vincentz [CC BY-SA 3.0] via Wikimedia Commons

Vgwort