Hoherodskopf (Vogelsberg): Diese 5 Wandertouren müssen Sie kennen

Der Hoherodskopf (764m) ist zwar nur der zweithöchste Berg im Vogelsberg, aber sicherlich der bekannteste. Das liegt u.a. an der touristischen Infrastruktur: Berggasthof, Sommerrodelbahn, Baumkronenpfad, Kletterwald, Segelfluggelände – alles da.

Vom Gipfel des Hoherodskopfs bieten sich schöne Fernblicke ins Rhein-Main-Gebiet und zum Taunus. Hier, im Herzen des größten Vulkangebiets in Mitteleuropa, kann man natürlich auch gut wandern. Das sind die fünf Wanderungen, die man kennen sollte.

1. Zur Nidda-Quelle und auf den Taufstein: Der Klassiker am Hoherodskopf

Man kennt ihn einfach als H-Weg: Der mit einem H markierte Höhenrundweg ist der Klassiker am Hoherodskopf. Man wandert vom Hoherodskopf zu den Flößerteichen und der Nidda-Quelle, kommt zum Geiselstein (720m) und steigt dann auf den Taufstein (773m) mit Blick vom Bismarckturm.

Rundwanderung Höhenrundweg, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Vom Hoherodskopf ins Tal des Schwarzen Flusses

Schwarzer Fluss wird der Oberlauf der Altefeld genannt und das Tal des Schwarzen Flusses gilt als eines der schönsten Täler im Vogelsberg. Wir wandern vom Hoherodskopf zum Schwarzen Fluss, dann über den Teufelstisch und die Uhuklippen zum Spitzen Stein und über die Hermann-Ritter-Hütte retour.

Rundwanderung zum Schwarzen Fluss, 20km, ca. 5 Stunden Gehzeit

3. Der Geopfad des Naturparks Hoher Vogelsberg

Wie beschreibt man einer Eintagsfliege ein Menschenleben? Schwierig, schwierig. Ähnlich ist es, wenn wir Menschen über die Erdgeschichte nachdenken, z.B. dass vor Millionen von Jahren der Vogelsberg ein großes Vulkangebiet war und sich hier der Basalt (vulkanisches Ergussgestein) 700m hoch auftürmt? Wir werden Einiges lernen auf dem Geopfad am Hoherodskopf.

Streckenwanderung Geopfad Hoherodskopf, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Auf dem Europäischen Fernwanderweg über den Hoherodskopf

Der Europäische Fernwanderweg E 3 ist fast 7.000km lang und verbindet die Atlantikküste der iberischen Halbinsel mit dem Schwarzen Meer. Eine Etappe des E 3 führt über den Hoherodskopf. Man kommt von Lanzenhain und wandert durch den Oberwald zum Hoherodskopf und dann weiter zum Niddastausee bei Schotten.

Streckenwanderung Europäischer Fernwanderweg E 3, 26km, ca. 6 Stunden Gehzeit

5. Das ist ja wohl der Gipfel: Die Gipfeltour im Hohen Vogelsberg

Vom Hoherodskopfs auf folgt man der Gipfeltour zu den Flößerteichen, kommt zum Gackerstein (663m) und zur Platte, erreicht dann Busenborn und später den Bilstein (666m). Vom Bilstein hat man eine schöne Fernsicht zum Odenwald, in den Taunus und auf die die Skyline von Frankfurt am Main.

Rundwanderung Gipfeltour, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort