Bad Laasphe (Wittgensteiner Land): Das sind die 5 schönsten Rundtouren

Rund um Bad Laasphe im jungen Lahntal lässt sich prima wandern. Gute Luft, eine abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft und immer wieder fantastische Ausblicke über Täler und Berge lohnen die Anreise. Mehrere große Streckenwege leiten durchs Wittgensteiner Land, darunter der Europäische Fernwanderweg E1, der Talsperrenweg, der Christine-Koch-Weg und der Lahnwanderweg.

Es ist auch nicht verwunderlich, dass im gesamten Gebiet rund um Bad Laasphe eine Vielzahl an Wanderwegen angeboten wird. Nahezu jeder Ortsteil hat mindestens einen Wanderparkplatz, von dem aus Rundwege in unterschiedlichen Längen starten. Wir stellen die fünf schönsten Rundwanderungen in Bad Laasphe vor.

1. Von Feudingen zum Weidelbacher Weiher und ins Ilsetal

Als Rundwanderweg am Rothaarsteig wurde der Ilsetalpfad angelegt. Es geht von Feudingen im Lahntal los. Wir wandern durchs Ilsetal zum Weidelbacher Weiher, der speziell zur Blüte der Seerosen ein malerisches Ausflugsziel ist.

Rundwanderung Ilsetalpfad, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

2. Durch die Laaspher Altstadt hinauf zum Schloss Wittgenstein

Die Geschichte von Schloss Wittgenstein beginnt als mittelalterliche Burg, die über die Jahrhunderte immer weiter ausgebaut wurde. Bis 1950 diente Schloss Wittgenstein den Fürsten von Sayn-Wittgenstein-Hohenstein als Wohnsitz. Dann wurde Schloss Wittgenstein zu einer Schule mit Internat umfunktioniert. Wir wandern vom Haus des Gastes durch die Altstadt hinauf zum Schloss.

Rundwanderung Schloss Wittgenstein, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Wittgenstein, das Waldreich

Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist der waldreichste Kreis in Deutschland und das liegt an den Wäldern im Wittgensteiner Land. Diese kurze Tour beginnt am Wanderparkplatz Enderbachtal. Es geht zur Wegespinne am Saustall und über die Beerenwange (612m) sowie durchs Erbachtal zurück.

Rundwanderung im Waldreich Wittgenstein, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Um die Wittgensteiner Ahlertsberge

Von der Ortsmitte in Banfe startet die mit dem Kennbuchstaben B 4 ausgeschilderte Rundwanderung zum Ahlertsberg, von dem es direkt zwei Gipfel gibt: den kleinen Ahlertsberg (595m) und den großen Ahlertsberg (645m). Am besten man startet entgegen des Uhrzeigersinns und wandert zunächst ins kleine Auerbachtal.

Rundwanderung um die Ahlertsberge, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Dichter Wald, schroffe Felsen, wenig Menschen: Prima Stoff für Sagen

Wir wandern von Bad Laasphe auf den Butzeberg (560m) zu und haben am Hainrot (614m) von einer ginstergesäumten Waldwiese einen schönen Ausblick auf Puderbach. Dann geht es durch mächtigen Buchenwald zur Teufelskanzel, wo der Sensenmann schon Angst und Schrecken verbreitet haben soll.

Rundwanderung Mythen- und Sagenweg, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderempfehlung Wandertouren
Vgwort