Wandern in Reichshof: Die 5 schönsten Rundwandertouren


(+) vergrößern
Artikelbild

Reichshof ist heute eine große Flächengemeinde im Bergischen Land. Im Mittelalter war die Gegend tatsächlich ein Hof, der direkt dem Reich (und damit dem römisch-deutschen Kaiser) unterstand. Diesen Reichshof schenkt Kaiser Friedrich Barbarossa 1167 dem Kölner Erzbischof. Später entwickelten sich die beiden Hauptorte Denklingen und Eckenhagen eigenständig weiter, bis 1969 die neue Gemeinde zusammenschloss - und sich dabei der Geschichte erinnerte und den Namen Reichshof wählte.

Reichshof mit seinen mehr als 400km markierten Wanderwegen ist ein lohnendes Ziel für Wanderer. Einige überregionale Routen führen durch Reichshof, z.B. der Bergische Panoramasteig, der Kurkölner Weg (X22) und die Straße der Arbeit. Das hier sind die 5 schönsten Rundwandertouren in Reichshof.

1. Rundwanderung zur Krombacher Insel

Das bekannte Werbemotiv der Brauerei Krombacher – die kleine grüne Insel im blauen See – ist tatsächlich die Wiehltalsperre in Reichshof. Diese kurze Runde erschließt uns einen schönen Blick auf die Insel in der Talsperre.

Rundwanderung zur Krombacher Insel, 6km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Durch die Branscheider Heide am Puhlbruch

Die Branscheider Heide ist eines der letzten Heidegebiete mit Wacholder und Borstgras im Oberbergischen Land und seit 1940 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Hierhin führt uns der Wacholderweg, einer der beliebten Bergischen Streifzüge.

Rundwanderung Wacholderweg, 6km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

3. Von Denklingen zur Wiehltalsperre

Denklingen ist der Hauptort im Süden des Gemeindegebiets von Reichshof. Hier starten wir zu einer Tagestour hinauf zur Wiehltalsperre und den Aussichtspunkt Krombacher Insel. Unterwegs ist es waldreich und still – wenig spektakulär, aber tiefenentspannt.

Rundwanderung zur Wiehltalsperre, 16km, ca. 4,5 Stunden Gehzeit

4. Rund um Eckenhagen (vorbei am Affen- und Vogelpark)

Das bekannteste Ausflugsziel in Reichshof ist seit den 1980er Jahren der Affen- und Vogelpark. In Sachen Landschaft punktet die Branscheider Wacholderheide. Und wer sich für Kultur interessiert, sollte sich die Barockkirche in Eckenhagen anschauen. Alles drei verbinden wir auf diesem Rundweg im Eckenhagen im Norden des Gemeindegebiets.

Rundwanderung um Eckenhagen, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit

5. Kurze Runde an der Quelle der Wiehl

Die Wiehl ist ein 34km langer Fluss, der in der Gemeinde Reichshof entspringt, durchs Oberbergische Land fließt und bei Engelskirchen in die Agger mündet. Diese kleine Wanderung, die der Sauerländische Gebirgsverein (SGV) mit dem Kennbuchstaben Q markiert hat, führt uns ins Quellgebiet der Wiehl. Die Wiehl entspringt an einem Südausläufer der Silberkuhle (515m).

Rundwanderung an der Wiehl-Quelle, 5km, ca. 1,5 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Thomas Depenbusch [CC BY 2.0] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt