Rundtour Reichshof-Eckenhagen (mit Affenpark und Wacholderheide)


4 Bilder
Artikelbild
Länge: 9.92km
Gehzeit: 02:35h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 10
Höhenprofil und Infos

Der heilklimatische Kurort Eckenhagen liegt grob gesagt zwischen Gummersbach (nordwestlich) und Siegen (südöstlich) und ist einer der beiden Hauptorte in der Flächengemeinde Reichshof im Bergischen Land. Heute ist Eckenhagen unser Ziel für eine entspannte und abwechslungsreiche Wanderung, die Natur, Kultur und Spaß miteinanderverbindet.

Starten wir mit der Kultur. Die steht ganz am Anfang unserer Tour und ist die örtliche Kirche. Die evangelische Kirche hat ihre Wurzeln vermutlich im 10. Jahrhundert. 1764 wurde das Langhaus abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt, der aber bereits nach einigen Jahren abbrannte. Bei diesem Brand wurden auch 47 Wohnhäuser und das Schulgebäude vernichtet. Bis zum Jahr 1795 wurde die Kirche jetzt im Barockstil wiederaufgebaut, wobei auch eine Orgel der Gebrüder Kleine aus Freckhausen installiert wurde.

Vom Ortszentrum aus gehen wir erstmal in den Kurpark Eckenhagen. Der wurde in den frühen 1980er Jahren angelegt und verfügt u.a. über ein Wassertretbecken, Schutzhütten, einen Teich sowie einen Musikpavillon, in dem regelmäßig Kurkonzerte stattfinden. Wir wandern ins Tal des Hahnbucher Bachs (einem Zufluss der Steinagger) und folgen dem Tal aufwärts.

Dabei kommen wir an der Rückseite des Affen- und Vogelparks Eckenhagen vorbei. Der ist ein beliebtes Ausflugsziel im Bergischen. Das Gelände hat eine Fläche von acht Hektar, durch den Park führt ein drei Kilometer langer Rundweg. Dabei kommt man auch in Kontakt zu den beliebten Berber- und Totenkopfaffen, die man mit Popcorn (im Affenpark zu erwerben) füttern kann.

Wir wollen heute keinen Besuch des Affenparks einlegen und wandern stattdessen weiter nach Branscheid und die dort befindliche Branscheider Heide. Die ist auf einer Fläche von 5ha seit 1940 als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Die Branscheider Heide ist heute eines der letzten Heidegebiete mit Wacholder und Borstgras im Oberbergischen Land.

Am Rand des weitläufigen Waldgebiets Puhlbruch wandern wir nun wieder zurück nach Eckenhagen, das wir auf Höhe der Landwehrstraße wieder erreichen (hier wäre auch eine alternative Parkmöglichkeit gegeben).

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Kostenlose Prospekte für Deinen nächsten Wanderurlaub
Wähle aus Hunderten von Wanderkatalogen und Informationsbroschüren Dein nächstes Wanderziel. Die Prospekte kommen gratis und versandkostenfrei per Post frei Haus!

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
5.53km
Gehzeit:
01:32h

Am Wanderparkplatz Landwehrstraße bei Eckenhagen startet dieser Bergischer Streifzug, dessen Ziel die Branscheider Wacholderheide ist. Die Heide...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
11.07km
Gehzeit:
03:11h

Die Rundwanderung durchs Othethal bei Bergneustadt im Bergischen Land startet am Wanderparkplatz in der Immicke. Die Wandertour ist nicht einheitlich...

Artikelbild
Art:
Strecke
Länge:
21.63km
Gehzeit:
05:47h

Diese Tageswanderung auf dem Schlösserweg fangen wir in Wiedenest im Sieg-Bergland an. Es geht durch den Sonnenweg in ein kleines Waldgebiet und...

Weitere Touren anzeigen

Deine Gastgeber vor Ort
Hier werben Gastgeber in der Nähe dieser Wandertour um Deine Aufmerksamkeit. Genieße den Tag!

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hahnbucher Bach (Steinagger)Wacholderheide BranscheidBranscheid (Reichshof)Hahnbuche (Reichshof)
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt