Wandern in Ratingen: 5 schöne Touren zwischen Anger und Schwarzbach


(+) vergrößern
Artikelbild

Zwischen Düsseldorf und Duisburg am Rhein und Mülheim und Essen an der Ruhr gut wandern? Da bietet sich ein Abstecher ins Angerland rund um Ratingen an. Hier gibt’s eine durchaus gelungene Mischung aus Wald und Seen, die man wunderbar zu Fuß erkunden kann.

Einige überregionale Wanderwege führen durchs Angerland bei Ratingen, z.B. der Harkortweg, der westwärts zum Rhein und ostwärts ins Sauerland leitet. Der Neanderlandsteig führt auf einer Tagesetappe durch Ratinger Gebiet und man kann auf dem Großen Ratinger Rundweg auch einmal um die gesamte Stadt laufen. Für Tagesausflüge eigenen sich aber eher kürzere Touren, wie diese fünf schönen Wanderwege in Ratingen.

1. Wanderung ins Ratinger Angertal

Unterhalb der Auermühle geht es los in Richtung Burg Gräfgenstein und weiter zum Haus Anger, einem ehemaligen Rittergut. Von Haus Anger geht es über befestigten Weg Richtung Sandgrube in der Bracht. Das Naturschutzgebiet umfasst wichtige Lebensräume für Amphibien und Wasservögel.

Rundwanderung ins Ratinger Angertal, 11km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Zweiseentour: Blauer See und Waldsee

Diese Wanderung verbindet zwei beliebten Ausflugsziele in Ratingen miteinander: den Blauen See und den Waldsee. Auf unserem Weg wir später auch zur Wasserburg Haus zum Haus, in den Poensgenpark und zum LVR-Industriemuseum Textilfabrik Cromford, eine der Keimzellen der Industrialisierung in Deutschland.

Rundwanderung Blauer See und Waldsee, 15km, ca. 3,5 Stunden Gehzeit

3. Entdeckerschleife Ratingen

Als eine der Entdeckerschleifen am Neanderlandsteig führt uns diese Wanderung unter dem Motto „Natur trifft Industriekultur“ in einer abwechslungsreichen vom Marktplatz ins Naturschutzgebiet Überanger Mark-Hinkesforst. Später passieren wir den Gratenpoeter See und auch das Industriemuseum Textilfabrik Cromford.

Rundwanderung Entdeckerschleife Ratingen, 16km, ca. 4 Stunden Gehzeit

4. Kurze Runde vom Trockenen Stiefel in den Stadtwald

Zwischen Ratingen und dem Stadtteil Breitscheid erstreckt sich der Ratinger Stadtwald. Mit der Markierung A 8 ist vom Sauerländischen Gebirgsverein (SGV) ein Rundwanderweg ab dem Wanderparkplatz Am trockenen Stiefel (Ratingen Mülheimer Straße) ausgeschildert.

Rundwanderung in den Stadtwald, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Industriepfad und Kunstweg Ratingen

Ausnahmsweise mal keine Rundtour, sondern eine Streckenwanderung erwartet uns bei dieser Entdeckerschleife durch die Auen des Angerbachtals. Wer die Augen offen hält, der begegnet auf dem Weg zahlreichen Kunstwerken, wie beispielsweise einem grasenden „Pferd“, einem „Mann im Hirschgeweih“ oder dem „Himmel auf Erden“. Wir starten unsere Wanderung auf der Ecke Dorfstraße/Brachter Straße in Homberg, einem Stadtteil von Ratingen.

Streckenwanderung Industriepfad und Kunstweg, 17km, ca. 4 Stunden Gehzeit

Bildnachweis: Von Michielverbeek [CC BY-SA 4.0] via Wikimedia Commons


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt