Wandern in Hagen: Das sind die 5 besten Wandertouren


6 Bilder
Artikelbild

Wo Lenne, Volme und Ruhr zusammenkommen, wo Jugendstil auf Industrie trifft, wo Deutschlands größte Universität zu Hause ist, wo Bergisches Land, Sauerland und Ruhrgebiet sich die Hand geben: da ist Hagen.

In Hagen kann man nicht nur arbeiten, sondern auch gut wandern. Glaubst du nicht? Dann schau dir mal den Volme-Höhenweg an oder den Plackweg, der durch den Arnsberger Wald zum Diemelsee führt. Der Robert-Kolb-Weg und der Talsperrenweg starten ebenfalls in Hagen. Wer nicht gleich Tage, sondern nur ein paar Stunden in Hagen wandern will: Das sind die 5 schönsten Wandertouren für einen Ausflug ins Grüne.

1. Drei-Türme-Weg Hagen

Der Klassiker unter den Hagener Wandertouren führt zu drei Aussichtstürmen im Stadtwald, die alle Anfang des 20. Jahrhunderts gebaut worden sind: Bismarckturm, Kaiser-Friedrich-Turm und der Eugen-Richter-Turm. Viel Wald, tolle Ausblicke, Entspannung pur.

Rundwanderung Drei-Türme-Weg, 13km, ca. 3 Stunden Gehzeit

2. Rundtour durchs Wannebachtal

Ein Bach, gerade mal 6 Kilometer lang, der es auf gleich zwei Naturschutzgebiet bringt, das hat man auch nicht alle Tage. In Hagen aber schon. Wir erkunden das schöne Wannebachtal, starten dafür am Wanderparkplatz Tiefendorf an der Bundesstraße zwischen Letmathe und Schwerte und folgen der Markierung A2.

Rundwanderung durchs Wannebachtal, 9km, ca. 2 Stunden Gehzeit

3. Talsperrenweg um die Hasper Talsperre

Von Ennepetal-Voerde aus erkunden wir die Hasper Talsperre im Südwesten des Stadtgebiets von Hagen. Der Talsperrenweg führt den Wanderer in östlicher Richtung aus Voerde hinaus direkt in die Natur. Über die Trasse des Harkortswegs (X17) geht es in den hellen Mischwald hinein in Richtung Hasper Talsperre.

Rundwanderung zur Hasper Talsperre, 9km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

4. Schloss Hohenlimburg und die Franzosenschanze

Diese Rundwanderung ist eine Empfehlung der Wanderexperten des Sauerländischen Gebirgsvereins (SGV), die verschiedene vorhandene Wanderwege schön kombiniert. Start der Tour ist der Hagener Stadtteil Hohenlimburg, der direkt an der Lenne liegt. Wir beginnen die Rundwanderung am Bahnhof in Hohenlimburg.

Rundwanderung durchs Steinbachtal und zur Finkenberger Mühle, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Rund um den Harkortsee

Der Harkortsee ist einer von insgesamt sechs Stauseen im Ruhrtal. Wir sehen auf dieser Runde das Wasserschloss Werdringen, den imposanten Rangierbahnhof Hagen-Vorhalle, das Naturschutzgebiet Kaisbergaue, den Ruhr-Viadukt, das Ardeygebirge, den Harkortturm und natürlich den Harkortsee.

Rundwanderung um den Harkortsee, 10km, ca. 3 Stunden Gehzeit


Dieser Artikel ist im Ressort Wanderwege Bestenlisten erschienen.
ivw
Die Wandertour wurde zu Deiner Merkliste hinzugefügt