Wandern in Daaden: Die fünf schönsten Rund-Wandertouren

Daaden liegt im nördlichen Teil des Westerwalds. Im Gebiet der Verbandsgemeinde erhebt sich der Stegskopf (654m), der zweithöchste Berg im Westerwald. Hier befand sich einst ein Truppenübungsplatz. Wegen Munition auf dem Gelände ist dieser bislang noch abgesperrt.

Links und rechts vom Daadebachtal erheben sich die Berge des Westerwalds und bieten eine schöne Kulisse für naturnahe Wanderungen. Wer nicht gleich auf einem Fernwanderwege wie dem Europaweg E1 oder dem Druidensteig loswandern möchte, kann sich eine dieser fünf Rundwandertouren anschauen.

1. Rund um den Hohenseelbachskopf

Der Hohenseelbachskopf (504m) galt einst als größte und schönste Basaltkuppe Deutschlands, wurde aber im 19. und frühen 20. Jahrhundert abgetragen. Wir starten am Wanderparkplatz Hüllbuche und wandern hinauf zum Hohenseelbachskopf. Der Rückweg führt u.a. über den Waldlehrpfad Daaden.

Rundwanderung um den Hohenseelbachskopf, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

2. Das Schlossdorf Friedewald

Einmal rund um das schöne Schlossdorf Friedewald führt uns diese Rundtour. Es geht vom Sportplatz zur Grafengruft „Auf der Burg“, zu nähern. Die Gruft ließ ehemals Graf Alexander von Hachenburg als seine spätere Ruhestätte errichten. Allerdings wurde er dort nie bestattet und so zeugt heute nur noch ein weißer Engel vor der eisernen Grufttür und ein Gedenkstein von den einstigen Absichten des Grafen.

Rundwanderung um Schloss Friedewald, 10km, ca. 2,5 Stunden Gehzeit

3. Durchs Dreisbachtal und um den Klinglerskopf

Niederdreisbach im Daadener Land wird vor Ort gerne auch einfach schlicht das Paradies genannt. Beste Voraussetzung also, um hier diese etwas über 8km lange Rundwanderung im hohen Westerwald zu starten. Wir kommen u.a. zum Naturdenkmal Sommerlinde und an einen ehemaligen Basaltsteinbruch.

Rundwanderung um den Klinglerskopf, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

4. Zum Schimmerich bei Derschen

Das Naturschutzgebiet Schimmerich mit seinen Wasserflächen und Flachwasserzonen ist Lebensraum einer artenreichen Fauna und Flora. Wir wandern von Daaden entlang des Friedewälder Bachs nach Friedewald. Von hier geht's dann Richtung Derschen und zum Schimmerich (einem ehemaligen Steinbruch).

Rundwanderung um den Schimmerich, 8km, ca. 2 Stunden Gehzeit

5. Panoramaweg rund um Daaden

Die Wanderung beginnt an der Alten Poststation (1671) in Daaden. Wir kommen zur evangelischen Pfarrkirche, die als schönste Barockkirche des Westerwalds gilt. Dann gehen wir um den Ortskern herum, haben viele Ruhebänke am Wegesrand, von denen wir immer wieder schöne Blicke auf Daaden genießen können.

Rundwanderung Panoramaweg Daaden, 7km, ca. 2 Stunden Gehzeit

Weitere Artikel dazu finden Sie in den Wandermagazin-Ressorts:

Wanderwege Bestenlisten
Vgwort