Taunushöhenweg Etappe 1 Butzbach - Kransberg


11 Bilder
Artikelbild
Wegweiser
Länge: 19.75km
Gehzeit: 05:08h
Anspruch: mittel
Wegzustand: gut
Downloads: 252
Höhenprofil und Infos

Der Taunushöhenweg beginnt an der Unterführung des Bahnhofs in Butzbach und damit am Westrand der Wetterau. Direkt hinter der Stadtgrenze trifft der Taunushöhenweg auf den Limes, die ehemalige Grenzbefestigung des Römischen Reichs, die seit 2005 als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt ist.

Parallel zum Limes erreicht der Taunushöhenweg schon bald Hausen-Oes und nimmt den Anstieg zum Hausberg (486m), auf dem seit 2008 ein Aussichtsturm mit einem schönen Rundblick in den Hochtaunus, das Gießener Becken und die Wetterau belohnt. Hier am Hausberg passiert der Taunushöhenweg auch einen keltischen Ringwall, der auf das 3. Jahrhundert v.Chr. datiert wird.

Vom Hausberg geht es weiter in Richtung Westen. Zwischen Hinterstem Kopf (491m) und Hainbuchenkopf (492m) erreicht der Taunushöhenweg Bodenrod im Usinger Land. In der Ortsmitte lohnt ein Blick auf die alte Schule, die 1680 erbaut wurde.

Weiter geht es in die so genannte Maibacher Schweiz, eine hügelige, felsige Landschaft rund um das kleine Dorf Maibach. Der Taunushöhenweg passiert vier kleine Fischteiche und man sieht immer wieder kleine Taunusschiefer-Felsen, denen die Maibacher Schweiz ihren Namen verdankt. Am Eichköpfchen (313m) vorbei erreicht der Taunushöhenweg das Michelbachtal, dem er jetzt bis zur Einmündung in die Usa bei Wernborn folgt.

Nachdem die Usa überquert ist, steuert der Taunushöhenweg das Ziel der ersten Etappe an: Kransberg. Der malerische Stadtteil von Usingen liegt im Wiesbachtal, ebenfalls einem Zufluss der Usa. Über dem Ort thront Schloss Kransberg, das im Dritten Reich Teil des Führerhauptquartiers Adlerhorst war und speziell von Feldmarschall Göring gerne als Partyschloss genutzt wurde. Nach dem Krieg nutzten die Alliierten dann Schloss Kransberg als Gefängnis für solch illustre Gäste wie Albert Speer und den Vater der Mondrakete, Wernher von Braun.

Taunushöhenweg-Etappen


Taunushöhenweg-Etappe 1 - Taunushöhenweg-Etappe 2 - Taunushöhenweg-Etappe 3 - Taunushöhenweg-Etappe 4 - Taunushöhenweg-Etappe 5 - Taunushöhenweg-Etappe 6 - Taunushöhenweg-Etappe 7 - Taunushöhenweg-Etappe 8

Der Europäische Fernwanderweg E3 in Deutschland

Auf dem E3 durch die Rhön – Auf dem E3 durch OberhessenAuf dem E3 durch den Taunus – Auf dem E3 durch den Saar-Hunsrück

Copyright 2009-2021 Wanderatlas Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten

Am Material darf es nicht scheitern
Stell Dir vor, Du wanderst und musst aufgeben, weil die Füße schmerzen, Du die Orientierung verloren hast oder sich das Wetter ändert. Damit das nicht passiert: Hier gibt's die richtige Ausrüstung für Deine nächste Tour.

Wandertouren in direkter Nähe
Es gibt weitere schöne Touren in der direkten Umgebung. Schau dich um und finde Deinen Weg!
Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
1.53km
Gehzeit:
00:22h

Im Naturpark Hochtaunus gibt es fast flächendeckend eine ganze Menge Wanderwege, die mit Tier- oder Pflanzensymbolen markiert und inzwischen auch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
3.74km
Gehzeit:
00:57h

Im Naturpark Hochtaunus gibt es fast flächendeckend eine ganze Menge Wanderwege, die mit Tier- oder Pflanzensymbolen markiert und inzwischen auch...

Artikelbild
Art:
Rundtour
Länge:
2.95km
Gehzeit:
00:46h

Im Naturpark Hochtaunus gibt es fast flächendeckend eine ganze Menge Wanderwege, die mit Tier- oder Pflanzensymbolen markiert und inzwischen auch...

Weitere Touren anzeigen

Wanderziele am Weg
Entlang dieses Wanderwegs gibt es interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Starte dein nächstes Abenteuer!
Hausbergturm (Hausen)Schloss KransbergMichelbachtal (Usa)Maibacher Schweiz
ivw