Regionalpark-Rundroute Etappe 2 Hattersheim - Oberursel


Erstellt von: tomtom
Streckenlänge: 24 km
Gehzeit o. Pause: 5 Std. 5 Min.
Höhenmeter ca. ↑142m  ↓107m
Regionalpark-Rundroute Rhein-Main Wegzeichen

Die zweite Tagestour auf der Regionalpark-Rundroute Rhein-Main beginnt im Stadtpark von Hattersheim im Main-Taunus. Man spaziert zum Freibad und passiert dann die Autobahn A 66. Jetzt geht es zum Ziegeleipark Kriftel. Auf einer ehemaligen Tongrube entstand der Park ab 2003 und es wurden natürlich Ziegel als gestaltendes Bauelement gewählt. Hier gibt es ein Baumlabyrinth, die Holzskulptur Trio, einen Spielplatz, zwei kleine Teiche und von den Pavillons aus genießt man den Blick zur Frankfurter Skyline.

Von Kriftel wandert man nordöstlich Richtung Oberliederbach. Man wandert vorbei am Dietelschen Park und dem 1911-12 im Stil oberitalienischer Renaissancevillen erbauten Karl-Winnacker-Haus, in dem heute die Wirtschaftsabteilung des Generalkonsulats der Volksrepublik China arbeitet.

Der nächste Ort an der Regionalpark-Rundroute ist Sulzbach. Man passiert den Bahnhof und die moderne katholische Maria Rosenkranzkönigin Kirche und kommt dann ins Arboretum Main-Taunus. Die Gehölzsammlung liegt auf den Flächen der Gemeinden Sulzbach, Schwalbach am Taunus und Eschborn und beheimatet Waldgesellschaften aus vier unterschiedlichen Naturräumen der nördlichen Erdhalbkugel. Es finden sich Pflanzen aus Europa, Kaukasus, Kleinasien, Asien, dem westlichen und dem östlichen Nordamerika.

Vorbei an einer Gruppe von Sitzsteinen erreicht man Eschborn, ein modernes Dienstleistungszentrum: es gibt 20.000 Einwohner und stolze 30.000 Arbeitsplätze. Im Zentrum von Eschborn steht die evangelische Kirche, deren Geschichte sich bis ins 9. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Im Dreißigjährigen Krieg wurde die Kirche ein Opfer der Flammen und musste 1624 neu aufgebaut werden. In Sichtweite zur evangelischen Kirche steht das Stadtmuseum Eschborn, das Hintergründe zur Schlacht bei Eschborn (1389) liefert.

Man wandert durch Eschborn hindurch und stößt am Ende auf die Eschborner Straße, der man nach links folgt. Später verlässt man die Straße nach rechts und kommt nach Steinbach. Hier passiert man die Apfelweinbrücke, die 2012 erbaut wurde.

Südlich von Steinbach wandert man nun hinauf zur Oberurseler Stadtteil Weißkirchen. Am Ziel, der S-Bahn Haltestelle Weißkirchen-Ost, die von der S 5 (von Friedrichsdorf über Bad Homburg nach Frankfurt) bedient wird. Direkt hinter dem Bahnhof befindet sich die Agrar-Kultur-Achse und eine Installation aus blau-roten Stahlröhren. Die Agrar-Kultur-Achse erklärt in der Anmutung eines Chemiewerks die Entwicklung historischer Kulturpflanzen.

Regionalpark-Rundroute Etappen


Regionalpark-Rundroute Etappe 1 - Regionalpark-Rundroute Etappe 2 - Regionalpark-Rundroute Etappe 3 - Regionalpark-Rundroute Etappe 4 - Regionalpark-Rundroute Etappe 5 - Regionalpark-Rundroute Etappe 6 - Regionalpark-Rundroute Etappe 7 - Regionalpark-Rundroute Etappe 8

Vgwort